powered by deepgrey

Eintracht Trier zu Gast bei der Medard-Schule

WP_20150623_001

Am vergangenen Dienstag durften die Entlass-Schüler der Medard-Schule Trier und der Klassenlehrer Herr Leineweber zwei besondere Gäste begrüßen. Der Geschäftsführer des SVE, Jens Schug und Geschäftsstellenleiter Carsten Beicht waren zu Gast auf der Anlage der TuS Euren. Dort leiteten beide eine Trainingseinheit mit den Schülern.

Die Medardschule ist eine Förderschule in Trier mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache. Als Ganztagsschule versucht die Einrichtung, Kinder- und Jugendliche mit Sprach- und Lernbeeinträchtigungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und in der Bewältigung der schulischen Anforderungen zu unterstützen. Dabei spielt auch der Fußball eine wichtige Rolle, um Teamarbeit und Durchsetzungsvermögen zu trainieren. 

Die Schule ist eine von vielen Partnerschulen der Eintracht. Die Beziehung besteht schon seit mehreren Jahren. Unter anderem leiten Vertreter der Eintracht regelmäßig Arbeitsgemeinschaften rund um das Leder. Dies zeigt die regionale Verbundenheit der Eintracht und die soziale Verantwortung, die der Verein an- und wahrnimmt. Carsten Beicht lobte „die Motivation und Disziplin der Schüler. Die Zusammenarbeit zwischen der Medardschule und der Eintracht ist von einer Gemeinschaftlichkeit und Wertschätzung geprägt.“

Der Verein bedankt sich für die Einladung und die positive Partnerschaft.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]