powered by deepgrey

Fanparty „110 Joahr“ ein voller Erfolg

Am Samstagabend ließen die Anhänger von Eintracht Trier ihren Verein hochleben. Die von Fans selbst organisierte Feier zum 110-jährigen Bestehen der Eintracht begeisterte die anwesenden Gäste mit guter Stimmung und viel Live-Musik.

220 Karten wurden insgesamt für die Party im Ex-Haus verkauft, welches nur einen Steinwurf entfernt vom Moselstadion ist. Bei Bratwurst und Bier blickten die Gäste auf die vergangene Saison zurück und feierten den Geburtstag des Vereins. Auf der großen Bühne im Innenhof sorgten insgesamt drei Music-Acts für Stimmung. Den Anfang machte kein geringerer als der Gitarrist von Nena, Nader Rahy. Gefolgt wurde dieser von der Cover-Band OneVision. Zudem eroberte der Liedermacher Achim Weinzen mit seinem Lied Trier die Herzen der Besucher im Sturm. Zu späterer Stunde ging die Feier in der hauseigenen Kellerdisco weiter, wo DJ Captain K bis in die frühen Morgenstunden einheizte.

„Es war sehr gelungene Veranstaltung, bei der jeder Gast auf seine Kosten kam“, freute sich Eva Schneider aus dem Organisationsteam, die mit dem Ergebnis der Arbeit sehr zufrieden war. „Er herrschte eine ausgelassen Stimmung nach der erfolgreichen Rückrunde und es wurde bis in den Morgen gefeiert.“ Die Planungen für die Jubiläumsfete liefen schon seit Februar. Der Verein half den Organisatoren bei der Sponsorensuche.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung, die von Fans organisiert und durchgeführt wurde, kommt der Eintracht Jugend zu Gute. Ein besonderer Dank der Organisatoren ging an die Unterstützung der Firmen Natus, Druckerei Beck, Gottschalk Zaunanlagen, Autohaus Heister, SWT, smile X Trier und Provinzial. Ein weiterer Dank ging an die vielen ehrenamtlichen Helfer und an das Ex-Haus für die tolle Location.

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]