powered by deepgrey

„Es wird eine große Aufgabe für uns“

Auf zum Bieberer Berg! Wie die Kickers aus Offenbach sich auf den SV Eintracht Trier 05 – Samstag, ab 14 Uhr, zu Gast im Sparda-Bank-Hessen-Stadion – einstimmen, lesen sie im nachfolgenden Bericht:

„Am kommenden Samstag treffen im Rahmen des 32. Spieltags der Regionalliga Südwest Eintracht Trier und Kickers Offenbach aufeinander. Die Eintracht aus Trier kommt mit einer breiten Brust und viel Selbstvertrauen in das Sparda-Bank-Hessen-Stadion auf den Bieberer Berg. „Welch ein Spiel, welch ein Sieg, welch ein Jubel“ titelte die Eintracht auf Ihrer Homepage nach dem letzten Spieltag. Gleich mit 6:2 hat der SV Eintracht Trier 05 am vergangenen Sonntag sein Auswärtsspiel in der Fußball-Regionalliga bei der TSG Hoffenheim II gewonnen. Mit jetzt 43 Punkten aus 31 Partien auf dem Konto ist das Team von Cheftrainer Peter Rubeck dem Klassenverbleib ganz nah. „Es wird eine große Aufgabe für uns und das gleich in zweierlei Hinsicht. Wir spielen zu Hause und wollen gewinnen. Bei allen Glückwünschen der letzten zwei Wochen müssen wir uns nun wieder auf die Liga konzentrieren. Wir treffen auf eine kompakte Mannschaft und müssen gute Lösungen finden, um das Abwehrbollwerk der Eintracht zu durchbrechen“, resümiert Cheftrainer Rico Schmitt vor dem Spiel die Aufgabe für sein Team.

Nach guten Verstärkungen in der Winterpause startete Eintracht Trier eine Serie und hat zuletzt acht Spiele in Folge nicht verloren. Damit konnte sich die Eintracht die nötige Luft im Abstiegskampf verschaffen. Mittefeldspieler Kevin Wittke weiß um die Stärken der kommenden Gäste: „Trier hat eine kleine Serie gestartet. Es ist eine gute Mannschaft. Ich bin mir sicher, dass uns hier ein tolles Spiel erwarten wird.“ Dabei hat Kevin Wittke auch die Heimstärke seiner Mannschaft im Kopf, die bisher nur zwei Punkte im heimischen Sparda-Bank-Hessen-Stadion herschenken musste.

Zum bevorstehenden Spiel nicht mit auflaufen wird Dennis Schulte, der weiterhin über Probleme an den Adduktoren klagt.“

OFC

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]