powered by deepgrey

Fabian Fisch fährt zum DFB-Lehrgang

FischDer Traum vieler deutscher Nachwuchsfußballer wurde für Fabian Fisch nach einem Sichtungsturnier des DFB in Duisburg nun zur Realität. Der Juniorenspieler des SV Eintracht Trier 05 erhielt aufgrund hervorragender Leistungen in der Verbandsauswahl des Rheinlands eine Nominierung für einen Lehrgang der U16-Nationalmannschaft.

Nun weilt der 15-jährige Gymnasiast aus Biesdorf vom 3 bis 6. Mai  mit 25 weiteren Talenten aus ganz Deutschland in der niedersächsischen Sportschule Barsinghausen. Dabei ist er der einzige  Nominierte, der derzeit nicht in einem Nachwuchsleistungszentrum aktiv ist. Die Vereine seiner Mitstreiter sind etwa  Borussia Dortmund, der SC Freiburg, der VfL  Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen. Sogar der ein Akteur des Schweizer Topklubs FC Basel ist in der Liste vertreten.

Fisch, der 2009 vom FC Körperich zur Trierer Eintracht gewechselt war und den Verein im Sommer in Richtung Schalke 04 verlassen wird, ist nach Auffassung seines Trainers Maruan Saleh „sowohl als Außenverteidiger als auch im zentralen Mittelfeld einsetzbar“. Er zeichne sich durch seine technischen Fähigkeiten, seine Dynamik und ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft aus. Seit 2011 ist der gebürtige Bitburger fester Bestandteil der Rheinlandauswahl und absolvierte bis 2014 über vier Jahre jeden Montag seine Trainingseinheiten am DFB-Stützpunkt in Bitburg.

Auf die Frage, ob er stolz auf seine Nominierungen sei, antwortet „Fischi“, wie ihn seine Mannschaftskollegen nennen: „Klar kann man stolz auf seine Leistung sein, doch am meisten freue ich mich auf den Vergleich mit den Besten, denn nur dadurch kann ich an meinen Schwächen arbeiten und meine Stärken weiter ausbauen.“ Zudem sei er froh, in den letzten Jahren von größeren Verletzungen verschont geblieben zu sein. Da der junge Fußballer für die Trainingseinheiten weit über eine Stunde im Auto sitzt, danke er besonders seinen Eltern für die fast täglichen Fahrdienste. In der wenigen Zeit die Fisch neben Schule und Fußball bleibt, trifft er sich mit Freunden, die zum Teil natürlich aus seinem Fußballerkreis kommen. ..

Foto: Wolfgang Ziewers

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]