powered by deepgrey

FIFA-Frau ist am Sonntag an der Pfeife

Die Partie des SV Eintracht Trier 05 am Sonntag, ab 17 Uhr, im Hoffenheimer Dietmar-Hopp-Stadion wird von  Katrin Rafalski aus dem nordhessischen Bad Zwesten geleitet. Ihr assistieren Patrick Haustein (Gießen-Buseck) und Martin Kliebe aus Hessisch-Lichtenau.

Katrin Rafalski leitet seit 2006  Spiele der Zweiten Frauen-Bundesliga, bereits ´07 stieg sie in die Bundesliga auf. 2010 wurde sie in die FIFA-Liste aufgenommen.

Die heute 33-Jährige war auch bei der U20-WM der Frauen in Deutschland aktiv und kam dort in einem Vorrundenspiel und einem Viertelfinalspiel zum Einsatz. Als Assistentin verzeichnete sie zudem Teilnahmen an der Frauen-WM 2011 in Deutschland und an den Olympischen Sommerspielen in London. Auch bei der U20-Weltmeisterschaft im August vergangenen Jahres verrichtete Rafalski ihren Dienst an der Außenlinie.

In der Regionalliga der Männer pfeift die im Hauptberuf als röntgentechnische Assistentin tätige Rafalski bis zur Regionalliga. Seit 2012 kam sie hier auf 25 Spiele. Zuletzt leitete sie am 14. April das Duell zwischen dem SVN Zweibrücken und der TuS Koblenz (1:2)

Drei Mal pfiff sie bislang Spiele des SVE: Am 4. Mai 2013 das 0:0 im Moselstadion gegen die SG Sonnenhof Großaspach, gut ein Jahr später am 24. Mai 2014 das 1:4 gegen den Sportclub Freiburg II. Am 21. Oktober vorigen Jahres war sie die Leiterin der Trierer Partie in Nöttingen (1:3)

Wir wünschen den Unparteiischen aus Hessen am Dienstag eine gute, sichere Leitung des Duells „TSG vs. SVE“!Schiedsrichter Pfeife Schiri

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]