powered by deepgrey

Carsten Beicht ist jetzt Geschäftsstellenleiter

Seit vergangenem Sommer ist er bereits beim SV Eintracht Trier 05 engagiert, zum heutigen 1. April wurde Carsten Beicht nun die Position des Geschäftsstellenleiters übertragen. 

Hiermit wollen wir unsere Strukturen in der Organisation weiter festigen und optimieren“, betont Geschäftsführer Jens Schug, der ferner unterstreicht: „Die Entscheidung ist eine Konsequenz seiner sehr guten Arbeit in dem zurück liegenden dreiviertel Jahr. Gerade seit Dezember als Nachfolger unseres langjährigen Mitarbeiters Holger Wincheringer bewies er sich als strategisch cleverer Mitarbeiter, welcher in der Lage ist, zu jeder Zeit seine Fähigkeiten im Sinne des Vereins umzusetzen und zu handeln.“

Der 26-jährige Beicht ist angehender Bachelor und hat Arbeitserfahrung in Führungspositionen bei der Bundeswehr. Darüber hinaus ist er Inhaber der „C-Lizenz Fußball“ und zertifizierter Konditions- und Fitnesstrainer. An der Seite von Geschäftsführer Schug und einigen neben- und ehrenamtlichen Mitarbeitern ist er ab sofort noch mehr verantwortlich fürs Ticketing,  die Mitgliederverwaltung und weitere vereinsinterne, administrative Aufgaben.

„Bis jetzt habe ich eine äußerst interessante Zeit bei der Eintracht mit gestalten können. Viele Leute im Verein und dem Umfeld kenne ich jetzt, ein Netzwerk ist geknüpft. Das wird mir meine Arbeit als Geschäftsstellenleiter erleichtern“, bekennt Beicht, der sein Duales Studium der Sportökonomie auch für den SVE nutzen und Synergieeffekte erzielen will, wie etwa aktuell rund ums Thema „Sportmarketing“.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]