powered by deepgrey

Zweimalige Führung reicht U23 nicht zum Sieg

Die Rheinlandligaelf des SV Eintracht Trier 05 wartet weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2015. Bei der SG Bad Breisig unterlag die U23 mit 2:3. Zwei Mal gelang der „Zwote“ die Führung, gegen Ende schwanden jedoch die Kräfte.

Dabei begann das Auswärtsspiel am Rhein vielversprechend. Nach nur sieben Minuten brachte Sebastian Schmitt den SVE in Führung. Er kam nach einem Eckball an das Leder und verwandelte aus halblinker Position. Gegen Ende der ersten Halbzeit hätte Marko Vardic die Führung sogar noch ausbauen können, doch er verpasste ein vielversprechendes Zuspiel von Ajdin Zeric nur knapp (32.). Stattdessen konnten die Hausherren ausgleichen. Fatih Sözen, einst Toptorjäger in der ersten luxemburgischen Liga, glich nach einer Kombination durchs Zentrum aus (38.).

Im zweiten Spielabschnitt drängte der SVE auf eine erneute Führung. Zunächst näherte sich Besart Aliu dem Heimtor (54.), jedoch konnte er in letzter Sekunde abgedrängt werden. Nach einer weiteren guten Gelegenheit durch Ajdin Zeric (57.) ließ Besart Aliu die Eintracht jubeln und stellte die Führung wieder her (61.). Die Vorarbeit leistete Sebastian Schmitt, der einen Abstoß clever abgefangen hatte. Doch so schnell wollten sich die Hausherren nicht geschlagen geben. Dustin Friese glich in der 68. Minute erneut aus, der Ball wurde wieder durch die Schnittstelle im Zentrum gespielt. Kurz danach gelang den Badstädtern auch noch die Führung.  Florian Lückenbach traf aus abseitsverdächtiger Position (76.). Der Assistent zeigte zwar Abseits an, er wurde jedoch von dem Schiedsrichter überstimmt. Der umstrittene Treffer führte auch gleichzeitig zum Endstand.

„Bad Breisig hat unsere Fehler konsequent ausgenutzt. Insgesamt wäre ein Punkt sehr verdient gewesen“, bedauerte Co-Trainer Knut Budzisch das Ergebnis. „Außerdem schwanden gegen Ende des Spiels die Kräfte, da wir aufgrund der der angespannten Personallage keinen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Selbst der Trainer Daniel Lingfeld musste aushelfen und 90 Minuten durchspielen.“ Am kommenden Wochenende kommt der SV Morbach aufs Moselstadiongelände. Anstoß gegen  die Elf aus dem Hunsrück ist am Sonntag um 16 Uhr.

Aufstellung:

Eintracht Trier U23: Reisacher – Toure, Vardic, Sehovic, Ibrahimi, Schmitt, Lingfeld, Reiswich, Cordier, Zeric, Aliu

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]