powered by deepgrey

Hohes Maß an Konstruktivität erwartet

Die Jahreshauptversammlung des SV Eintracht Trier 05 findet am kommenden Montag, 23. Februar, 19 Uhr, im Penta-Hotel in der Kaiserstraße 29 in Trier statt. Im Vorfeld stellten sich die beiden Vorstandsmitglieder Roman Gottschalk und Harry Thiele einigen Fragen:

Was erwarten Sie von der anstehenden Mitgliederversammlung?

Roman Gottschalk: Wir erwarten eine Versammlung, die ruhig und sachlich über die Bühne geht und von einem hohen Maß an Konstruktivität geprägt ist. Zudem erhoffen wir uns eine große Resonanz, weil doch wichtige Weichenstellungen für den SV Eintracht Trier 05 anstehen.

 Auf der Tagesordnung steht der Punkt „Außerordentliche Neuwahl des Vorstands“. Welche Argumente werden Sie in den Ring werfen, damit sich dafür bei der Mitgliederversammlung keine Mehrheit findet?

Roman Gottschalk: Wir als Vorstand werden grundsätzlich keine Argumente in den Ring werfen. Der Punkt wird sicher unter den Mitgliedern diskutiert werden.

 Die Faninitiative fordert mehr Transparenz bei der Präsentation der finanziellen Lage des Vereins. Wie wird der Vorstand diesem Wunsch entsprechen?

Harry Thiele: Wir werden für die notwendige Transparenz sorgen. Grenzen sind uns aber durch die Datenschutzbestimmungen gesetzt. Nach wie vor werden wir nicht offenlegen können, wieviel jemand verdient oder in welcher Höhe sich eine Firma im Sponsoring beim SV Eintracht Trier 05 einbringt.

Mit einem Antrag soll ein Fanbeirat in der Vereinssatzung implementiert werden. Wenn dieser Antrag eine Mehrheit findet: Wie sollte aus Ihrer Sicht die Zusammenarbeit mit dem Fanbeirat aussehen?  

Roman Gottschalk: Wenn sich Fans im Verein engagieren  wollen, ist das grundsätzlich etwas Positives. Es muss sich natürlich alles im vorgegebenen rechtlichen Rahmen bewegen. Dazu müssen aber am Montag auch Mitglieder gefunden werden, die bereit sind, sich über einen längeren Zeitraum nachhaltig, verantwortungsbewusst und mit viel Einsatz einzubringen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]