powered by deepgrey

U13 räumt bei Turnier in Münchweiler kräftig ab

Einen ersten und dritten Rang erzielte die mit zwei Teams angetretene U13 des SV Eintracht Trier 05 beim Turnier im westpfälzischen Münchweiler.  Team A spielte morgens und qualifizierte sich ungeschlagen für das Halbfinale. Lediglich gegen die U12 aus Pirmasens musste man sich mit einem 0:0 zufrieden geben. Die restlichen Gegner aus der Gruppe waren alle hilflos unterlegen(5:1, 7:0, 2:0, 5:0, 6:1 hieß es hier jeweils für den SVE).

Nachmittags spielte Team B des SVE ebenfalls groß auf und musste sich nur der U13 von Pirmasens mit 1:2  geschlagen geben. Die anderen Gruppengegner beherrschte man mit einer spielerischen Eleganz, die einem wahrlich Freude machte (7:0, 13:1, 7:0, 7:0).

Da Pirmasens bis auf ein Unentschieden alles gewann, qualifizierte man sich als Gruppenzweiter für das Halbfinale. Somit kam es zum Aufeinandertreffen beider Trierer Mannschaften. In einer temporeichen Partie ging Team B zwei Mal in Führung , jedoch steckte Team A nie auf und konnte egalisieren. Somit musste ein Neunmeterschießen darüber entscheiden, wer im Finale und wer im Spiel um Platz drei antritt.

Hier zeigte Team A der Blau-Schwarz-Weißen weniger Nerven und gewann. Im zweiten Halbfinale behielt überraschend die U12 von Pirmasens die Oberhand und siegte mit 5:2 gegen die „Älteren“. Im Spiel um Platz drei nutzte Team B die Chance, sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren und siegte souverän mit 5:2. Im Endspiel ließ Team A auch keine Zweifel aufkommen und siegte verdient mit 3:0. Bestätigt wurden die guten Leistungen der Jungs durch die Auszeichnung zum bestem Torwart – Leon Mohm – und zum bestem Spieler -Marcel Meyer.

Team A spielte mit: Leon Mohm, Emre Erkus, Max Massing, Luca Grün, Hendrik Altmaier, Marcel Meyer, Leon Pandozzi.

Team B:  Luca Merling, Luca Herrig, Ben Schilling, Marcel Mayer, Kevin Greilich, Magnus Reche, Niko Scheuer und Noah Schuch

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]