powered by deepgrey

Bruno Gomis ab sofort ein Blau-Schwarz-Weißer

Ab sofort spielt Bruno Gomis für den Südwest-Regionalligisten SV Eintracht Trier 05. Der 24-Jährige hat am heutigen Dienstag Morgen einen Vertrag bis 30. Juni 2016 unterschrieben.

Der aus Frankreich stammende Mittelfeldspieler war im bisherigen Saisonverlauf beim Eintracht-Ligarivalen SVN Zweibrücken aktiv und kam hier auf 17 Einsätze. Im Sommer war er aus Rumänien in die Westpfalz gewechselt. Hier spielte er zuvor in der ersten und zweiten Liga. Auch auf Erfahrungen in der dritten italienischen Liga und der zweit- und dritthöchsten französischen Spielklasse kann Gomis zurückblicken.

Peter Rubeck konnte den 1,78 Meter großen Akteur bei seinem Ex-Klub Zweibrücken diese Saison schon einige Male beobachten und schätzt dessen Qualitäten: „Bruno kann auf der linken und rechten Außenbahn spielen, ist gut im Eins-gegen-Eins und bringt auch eine ordentliche Schnelligkeit Richtung Tor mit. Ihm gelingt es ziemlich oft, bis zur Grundlinie durch zu kommen und von dort gefährlich nach innen zu flanken.“

Gerade nach dem Ausfall von Holger Lemke, der sich Ende Oktober einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und wohl vor Sommer nicht mehr auflaufen wird, sei eine Verstärkung für die Außenbahn sehr wichtig, so der SVE-Cheftrainer weiter.

Im Bild: SVE-Geschäftsführer Jens Schug (rechts) begrüßt den Neuzugang Bruno Gomis.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]