powered by deepgrey

U13 holt in Mehring den Cup

Eine sehr starke Leistung lieferte die U13 des SV Eintracht Trier 05 am vergangenen Freitag beim VW- Autohaus-Scholtes-Junior-Cup in Mehring ab.

Die Kicker mit der Porta auf der Brust zeigten technisch die beste und ansprechendste Spielanlage der teilnehmenden Teams und konnten auch,  wenn nötig, kämpferisch überzeugen. Den einzigen Gegentreffer  kassierte man direkt im ersten Gruppenspiel gegen den VfL Trier. Aber auch hier behielt man mit 2:1 die Oberhand. Es zeigte sich in der Vergangenheit ja schon öfters, dass das Team ein Spiel Anlauf benötigt, um ins Turnier zu finden… In den zwei weiteren Partien  der Vorrunde besiegte man Salmrohr mit 6:0 und Gastgeber Mehring mit 1:0.

Im Halbfinale musste der SVE erneut – wie in der Qualifikation zur Hallenkreismeisterschaft – gegen den Stadtrivalen SV Olewig antreten. Nachdem die Jungs sich damals noch recht schwer getan hatten, ließen sie jedoch am Freitag nichts anbrennen und siegten mit 2:0 recht souverän.

Wie im vergangenen Jahr lautete die Finalpaarung JSG Bekond gegen SVE. Bekond konnte sich ebenfalls recht deutlich in Vorrunde und Halbfinale durchsetzen und stellte mit Jan Thielmann den herausragenden Akteur des Turniers.

Die Vorgaben des Trainers, den Aktionsradius dieses Ausnahmespielers zu begrenzen und wenn nötig mit zwei Spielern zu attackieren, wurden optimal umgesetzt. In einer hitzigen Partie mit etlichen Zeitstrafen (Thielmann wegen Handspiels und Torverhinderung im Siebenmeterraum für Bekond, Marcel Meyer wegen übertriebener Härte und Luca Herrig wegen Reklamierens) setzte sich unser Team verdient mit 2:0 durch, obwohl wir die Schlussphase mit nur zwei (!) Feldspielern absolvieren mussten.

 Es spielten: Luca Merling, Luca Herrig, Ben Schilling, Marcel Meyer, Marcel Mayer, Michael Ihl, Kevin Greilich, Max Maßing und Jonathan Bintz.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]