powered by deepgrey

U12: In der Liga ganz oben und im Pokal noch dabei

„Bisher ziehen die Talente sehr gut mit und entwickeln sich auch gut“, kann Marco Platz, Trainer der U12 des SV Eintracht Trier 05, eine durchweg positive Zwischenbilanz zur Winterpause ziehen. Die jüngste Truppe in der Bezirksliga West ist Tabellenführer und obendrein auch noch im Rheinlandpokal dabei.
Auffallend war laut Coach Platz, dass  „die Neuzugänge sich rasch und gut eingefügt haben und das Team ein starker Zusammenhalt prägt“.  Er sei „absolut stolz und dankbar dieses Team zu trainieren“.  Im Match versuche sein Team, die jeweilige Situation spielerisch zu lösen. Da dies noch nicht allen gelinge, versuche man sich hier noch kontinuierlich zu verbessern.
Abgänge: Fynn Raskob zur JSG Stahl/Mötsch, Tom Fritzen kehrt indes nach langer Krankheit zurück. Als Ziel formuliert Platz für den weiteren Saisonverlauf, die Jungs balltechnisch gut auszubilden sowie die Persönlichkeitseigenschaften wie auch die Spielfreude positiv zu fördern.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]