powered by deepgrey

U17: Trainer Schmitt erwartet eine noch höhere Konzentration

Die U17 des SV Eintracht Trier 05 überwintert in der B-Junioren-Regionalliga auf dem achten Platz, hat 17 Punkte aus den bisherigen 13 Partien gesammelt. Lesen Sie hier das Zwischenfazit von Trainer Michael Schmitt:

„Die Leistungen in der Hinrunde waren nicht schlecht, aber wir haben zum Teil noch leichtfertig Punkte verschenkt. Die Jungs sind aber in einer guten Entwicklung, was insbesondere die Leistungen und Ergebnisse der beiden letzten Hinrundenspielen in Kaiserslautern (2:1) und gegen Koblenz (3:0) gezeigt haben. Es muss uns nun gelingen, die Leistungen in entsprechende Ergebnissen zu bestätigen. Das bedarf einer höheren Konzentration auf das Wesentliche und die Fokussierung auf den Erfolg. Verlassen werden uns Ebu Talib Osta und Pascal Kasper. Die enge Zusammenarbeit zwischen U17 und U16 wird noch weiter intensiviert. Nach der Pause erwarte ich die Langzeitverletzten Ömer Kahyaoglu, Leon Gilz und Pascal Müller zurück. Tim Budzisch ist ebenfalls wieder fit. Externe Neuzugänge gibt es nicht. Unser klares Ziel ist es die Jungs weiter zu entwickeln, damit sie den nächsten Schritt in Richtung Seniorenfußball gehen können.“

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]