powered by deepgrey

U16 siegt im Spitzenspiel gegen Wirges

Im Spitzenspiel der B-Junioren-Rheinlandliga siegte die U16 des SV Eintracht Trier 05 nach starkem Auftritt gegen Tabellenführer SpVgg Eintracht Glas-Chemie Wirges, der bis dahin jedes seiner zwölf Spiele gewinnen konnte. Dementsprechend groß war der Jubel nach Abpfiff auf Seiten der Trierer, die nun trotz eines ausstehenden Nachholspiels auf einem tollen zweiten Tabellenplatz überwintern werden und die mit dem Erfolg seit nunmehr 21 Pflichtspielen in Folge ungeschlagen bleiben.

Zu Beginn war dem SVE der Respekt vor dem Klassenprimus anzumerken, da dieser schließlich bis zu diesem Spieltag bereits 75 Tore erzielt hatte. Die Gastgeber standen sehr sicher, verpassten es jedoch einige Male, die Ballverluste des Gegners im Mittelfeld mutiger auszuspielen, sodass anfangs noch zu oft die Bälle lang geschlagen wurden. Die erste Chance der Gäste konnte Niklas Burg nach knapp 20 Minuten gegen Sandrino Reingans vereiteln. In der 33. Minute setzte sich Leon Backes stark gegen mehrere Verteidiger durch und traf mit seinem Abschluss nur den Innenpfosten, ehe Lukas Servatius auch aus kurzer Distanz scheiterte. Eine Minute vor der Halbzeit eröffnete ein Trierer Abstimmungsfehler dem Favoriten eine gute Abschlussmöglichkeit aus 16 Metern, doch Niklas Burg hielt erneut gut.
Nach der Pause legten die Trierer nun zunehmend den Respekt ab und lösten sich nach Ballgewinnen nun passsicherer aus dem folgenden Pressing der Wirgeser. Nach 52 Minuten eröffnete Alexander Schwarz mit einem klasse Ball das Spiel auf Leon Backes, der auf den durchlaufenden Matthias Burg weiterleitete. Dieser stellte geschickt seinen Körper zwischen Ball und Gegner und vollstreckte eiskalt zur Führung. Das nun gewonnene Selbstvertrauen der Hausherren zeigte sich nun in vielen weiteren Ballgewinnen, die durch teils etwas hektische Aktionen aber nicht das zweite Tor liefern konnten. Die Gäste kamen im zweiten Durchgang nicht mehr gefährlich vor das Trierer Tor, da die blauen Jungs die Zweikämpfe beherzt führten und sich toll unterstützen. So blieb es beim verdienten 1:0 gegen starke Wirgeser.
Damit steht die U16 nach zehn Siegen und zwei Unentschieden und folglich 32 Punkten aus zwölf Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Mittwoch, 19,30 Uhr, beim FSV Salmrohr kann das Team bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter herankommen. Zudem stellt man die beste Abwehr (neun Gegentore) und ist das beste Auswärtsteam der Liga.
„Die Jungs haben alle Kräfte mobilisiert, obwohl es keine leichte Ausgangssituation war. Das Team hat nach kleinen anfänglichen Problemen immer besser ins Spiel gefunden und verdient gewonnen. Wir sind sehr stolz auf die Mannschaft, die sich als komplett jüngerer Jahrgang toll in der Rheinlandliga präsentiert“, bilanzierte Trainer Maruan Saleh.
Aufstellung: Niklas Burg – Schwarz, Arns, Kieren, Fisch – Matthias Burg (62. Kaut), Grün, Laros, Servatius (69. Reger) – Schneider, Backes

Tore: 1:0 Matthias Burg (52.)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]