powered by deepgrey

Tobias Fritsch pfeift zum zweiten Mal ein SVE-Spiel

Es wird seine zweite Begegnung als Schiedsrichter mit dem SV Eintracht Trier 05 sein: Tobias Fritsch aus dem badischen Bruchsal leitet am Samstag, ab 14 Uhr, das Regionalliga-Südwest-Match zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem FK 03 Pirmasens. Der 24-jährige Student wird dabei an den Außenlinien von den beiden aus der Nähe von Heidelberg stammenden Assistenten Robin Siegl (Hüffenhardt) und Andreas Reuter (Ziegelhausen-Peterstal) unterstützt.

Seit 2011 pfeift Schiri Fritsch Spiele in der Regionalliga. Samstag kommt er hier zum 37. Mal zum Einsatz. Zuletzt leitete er in Liga vier am 3. Oktober das Duell zwischen Wormatia Worms und dem KSV Baunatal (Endstand: 3:2). Mit dem SVE macht er bislang ein Mal als 23. Mann Bekanntschaft – am 17. August des vergangenen Jahres bei der Nullnummer im Moselstadion gegen den 1. FC Kaiserslautern II. Seinerzeit kam er übrigens mit einer einzigen gelben Karte aus.

Auf runde 50 Spiele bringt es Tobias Fritsch unterdessen als Drittliga-Assistent (seit 2011). Zuletzt stand er hier im Team von Marcel Göpferich (Bad Schönborn), als m vergangenen Sonntag Jahn Regensburg und der Hallesche FC remisierten (1:1).

Wir wünschen Tobias Fritsch, Robin Siegl und Andreas Reuter eine gute, sichere Spielleitung und darüber hinaus einen angenehmen Aufenthalt in Deutschlands ältester Stadt!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]