powered by deepgrey

Die U16 landet einen verdienten Heimsieg

Am Samstagabend konnte die U16 des SVE den nächsten Dreier in der B-Junioren-Rheinlandliga gegen die U16 der SG Betzdorf unter heimischem Flutlicht bejubeln. Am Ende hieß es 3:1 für die Kicker mit der Porta auf der Brust.
Dabei zeigten die Gastgeber besonders in der ersten Hälfte eine ansprechende Leistung.

Bereits nach acht Minuten stellte Tristan Reger mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck die Führung her. Gut zehn Minuten später fand Julians Schneiders Kopfball nach Vorlage des agilen Jonas von dem Broch den Weg ins Betzdorfer Tor. In der Folge blieben sehr viele Chancen der Trierer ungenutzt, wodurch es bis zur Halbzeit nur beim 2:0 blieb. So scheiterte Lukas Kaut nach Vorlage des an diesem Tag überragenden Fabian Fisch.
In der zweiten Hälfte ließ der SVE etwas nach und erarbeitete sich zunächst keine Chancen mehr. Betzdorf hingegen kam mit der ersten und einzigen Chance zum 2:1-Abschlusstreffer. Doch mit dem 3:1 durch Tyrese Chatmon war das Spiel entschieden. Danach fand das Team wieder in den Rhythmus der ersten Hälfte und erspielte sich einige Chancen, doch es blieb beim 3:1.
Trainer Maruan Saleh bilanzierte: „Es ist bemerkenswert, wie die Jungs trotz der teils stark veränderten Startaufstellungen spielen, da uns leider das Verletzungspech treu bleibt. Die erste Halbzeit war gut, die zweite leider nicht. Dennoch lässt sich auf die Leistung aufbauen.“

Aufstellung: Burg – Schwarz, Schneider, Kieren, Rosen – Reger (70. Backes), Grün (75. Verhas), Fisch, Burg – v.d. Broch (56. Chatmon), Kaut (41. Koch)

Tore: 1:0 Reger (18.), 2:0 Schneider (19.), 2:1 (48.), 3:1 Chatmon (67.)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]