powered by deepgrey

Wormatia Worms wieder in der Erfolgsspur

 Der Traditionsverein VfR Wormatia Worms kehrte nach zuvor zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurück. Die Mannschaft von Trainer Sascha Eller setzte sich bei der TuS Koblenz 2:0 (1:0) durch und verbesserte sich auf den vierten Tabellenplatz.

Vor 1.176 Zuschauern im Stadion Oberwerth brachte Enis Saiti (30.) die Gäste auf die Siegerstraße, Alan Stulin (70., Foulelfmeter) stellte den Endstand her. Die abstiegsbedrohten Koblenzer, zuletzt zweimal siegreich, mussten wieder einen Rückschlag hinnehmen.

Formstarke Nöttinger punkten auch gegen Homburg

Den dritten Sieg in Serie verpasste der Aufsteiger FC Nöttingen mit dem 1:1 (0:1) gegen den FC 08 Homburg. Patrick Schmidt (24.) traf zunächst für die Gäste aus dem Saarland, Michael Schürg (54.) markierte den Ausgleich für den FCN. Die Homburger mussten sich nach vier Dreiern hintereinander erstmals wieder mit einem Remis zufrieden geben und liegen jetzt neun Punkte hinter den beiden Spitzenplätzen.

Taylor steuert Doppelpack zum FCS-Sieg bei

 

Der 1. FC Saarbrücken legte am 15. Spieltag in der Regionalliga Südwest den Grundstein für einen neuen Positivlauf. Nach einem Punkt aus den vorherigen beiden Auftritten sicherten Torjäger Matthew Taylor (17./56.), Sven Sökler (25.) und Dennis Wegner (72.) dem Drittliga-Absteiger ein 4:1 (2:0) gegen den FK Pirmasens.

Vor 3.869 Zuschauern traf Felix Bürger (89.) für den Aufsteiger zum Endstand. Damit festigte die Mannschaft von FCS-Trainer Fuat Kilic ihren zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga berechtigt. Pirmasens konnte die vierte Begegnung in Folge ohne dreifachen Punktgewinn nicht verhindern und rangiert auf einem möglichen Abstiegsrang.

Zweibrücken wartet weiter auf zweiten Heimsieg

Dem SC Freiburg II reichte beim 1:0 (1:0) in der Partie beim SVN Zweibrücken ein Treffer von Philipp Zulechner (15.) zu drei Punkten. Die Breisgauer von Trainer Iraklis Metaxas bauten ihre Serie auf nun vier Spiele ohne Niederlage aus. Zweibrücken verpasste es, die direkten Abstiegsplätze zu verlassen.

Mannheim im Nachbarschaftsduell erfolgreich

Der SV Waldhof Mannheim siegte gegen die SpVgg Neckarelz 2:0 (1:0) und schaffte es, den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herzustellen. Ein Eigentor von Gästespieler Manuel Hofmann (45.) sowie Waldhof-Angreifer Salvatore Bari (48.) ließen die Mannschaft von SVW-Trainer Kenan Kocak jubeln. Die SpVgg blieb zum zweiten Mal in Folge ohne Punktgewinn.

Baunatal mit achter Niederlage in Folge – Walldorf bester Aufsteiger

Der FC Astoria Walldorf sorgt als Aufsteiger weiter für Aufsehen und kletterte durch das 3:1 (1:1) beim Schlusslicht KSV Baunatal bis auf den fünften Tabellenplatz. Zweimal David Etzold (15./69.) und der eingewechselte Nicolai Groß (78.) zeichneten sich beim dritten Dreier in Folge für den FCA als Torschützen aus. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich des KSV hatte Nico Schrader (40.) gesorgt. Walldorfs Timo Kern (90.) sah wegen einer Unsportlichkeit kurz vor dem Abpfiff noch die Rote Karte. Nach der achten Niederlage in Folge verlieren die Gastgeber das „rettender Ufer“ mehr und mehr aus dem Blick.

Elversberg hält den Anschluss an die Spitze

 

Die SV 07 Elversberg bleibt erster Verfolger des Spitzenduos Kickers Offenbach und 1. FC Saarbrücken in der Regionalliga Südwest. Die Mannschaft von SVE-Trainer Willi Kronhardt siegte am 15. Spieltag 1:0 (0:0) bei der zweiten Mannschaft von 1899 Hoffenheim. Den entscheidenden Treffer erzielte Thomas Birk (75.). In Unterzahl – Kevin Maek (82.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte – brachten die Saarländer den Vorsprung über die Zeit. Der Rückstand der SVE auf Offenbach beträgt sechs, der auf Saarbrücken vier Zähler. Hoffenheim beendete die englische Woche mit der dritten Niederlage in Folge.

 

FCK II mit spätem Ausgleich gegen Kassel

 

Der 1. FC Kaiserslautern II wartet nach einem 1:1 (0:1) gegen den KSV Hessen Kassel seit fünf Begegnungen auf einen Sieg. Shqipon Bektasi (41.) brachte die Gäste in Führung, Jakub Swierczok (89.) glich spät aus. Kassel hatte zuvor auswärts zweimal in Serie verloren. Die „Roten Teufel“ verhinderten die vierte Heimniederlage am Stück.

Alle  Tore des 15. Spieltages (inkl. der Nachholspiele aus der Vorwoche) sehen Sie unter folgendem Link bei DFB-TV:

http://tv.dfb.de/video/regionalliga-suedwest-torshow-vom-15-spieltag/9774/

Das „Tor des Spieltages“ erzielte Salvatore Bari vom SV Waldhof Mannheim zum 2:0-Endstand beim Heimsieg gegen Neckarelz.


 

Der 15. Spieltag:

 

Freitag, 24. Oktober, 19:00 Uhr

TuS Koblenz Wormatia Worms

0:2

FC Nöttingen FC 08 Homburg

1:1

Eintracht Trier Kickers Offenbach

0:1

 

Samstag, 25. Oktober, 14:00 Uhr

1. FC Saarbrücken FK Pirmasens

4:1

Waldhof Mannheim SpVgg Neckarelz

2:0

SVN Zweibrücken SC Freiburg II

0:1

KSV Baunatal FC-Astoria Walldorf

1:3

 

Sonntag, 26. Oktober, 14:00 Uhr

1899 Hoffenheim II SV Elversberg

0:1

1. FC Kaiserslautern II KSV Hessen Kassel

1:1

 

 

Die aktuelle Tabelle nach dem 15. Spieltag:

 

Pl.

Verein

 

Spiele

G

U

V

Tore

Diff.

Pkt.

1.

Kickers Offenbach

14

11

2

1

23:10

13

35

2.

1. FC Saarbrücken (A)

15

10

3

2

28:13

15

33

3.

SV Elversberg (A)

15

9

2

4

24:10

14

29

4.

VfR Wormatia Worms

15

8

2

5

28:21

7

26

5.

FC-Astoria Walldorf (N)

15

7

3

5

27:18

9

24

6.

Hessen Kassel

15

7

3

5

25:20

5

24

7.

FC 08 Homburg

15

7

3

5

22:20

2

24

8.

1899 Hoffenheim II

15

6

3

6

19:17

2

22

9.

1. FC Kaiserslautern II

13

6

3

4

22:10

12

21

10.

SC Freiburg II

15

5

5

5

24:18

6

20

11.

SV Waldhof Mannheim

13

5

4

4

17:9

8

19

12.

SpVgg Neckarelz

15

6

1

8

26:27

-1

19

13.

Eintracht Trier

15

5

2

8

11:17

-6

17

14.

FC Nöttingen (N)

15

5

2

8

22:34

-12

17

15.

FK Pirmasens (N)

14

3

4

7

15:27

-12

13

16.

TuS Koblenz

15

3

3

9

10:25

-15

12

17.

SVN Zweibrücken

15

3

3

9

12:30

-18

12

18.

KSV Baunatal

15

2

0

13

12:40

-28

6

 

mspw/sdo/27.10.14

rl

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]