powered by deepgrey

Mehlentaler räumen Jackpot leer

Nicht nur beim 1. FC Saarbrücken wurde am Freitag Nachmittag ob des 2:0-Erfolges im Moselstadion gejubelt, sondern auch bei den Kreisliga-Fußballern des Mehlentaler SV 1965 Gondenbrett.

Die Kreisliga-C-Kicker aus der Nähe von Prüm knackten beim RPR1-Superschuss, präsentiert von der Sparkasse Trier, den Jackpot und strichen so 500 Euro ein. Nachdem Tobias Keil schon haarscharf gescheitert  war und Pascal Krämer das Ziel nicht allzu weit verfehlt hatte, schaffte es Patrick Thielen, den Ball von der Mittellinie aus direkt im Tor zu versenken.

Damit geht es in der Halbzeitpause der nächsten SVE-Heimpartie am Freitag, 17. Oktober, ab 19.30 Uhr, gegen die TSG Hoffenheim II wieder bei 50 Euro los. Bewerbungen: www.facebook.com/sparkassetrier.

Unser Bild zeigt die drei Mehlentaler Schützen und Stadionsprecher Markus Köbler.

SuperschussMSV

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]