powered by deepgrey

„Trier vereinigt in Derbyzeiten“

„Trier vereinigt in Derbyzeiten“: Unter diesem Motto kooperieren die Goldmann Dolphins Trier und der SV Eintracht Trier 05 am Wochenende: Die Rollstuhlbasketballbundesliga beginnt am kommenden Samstag, 4. Oktober,  mit dem ersten rheinland-pfälzischen Derby, das es je in der Bundesliga gegeben hat. Die Goldmann Dolphins Trier treffen um 19.30 Uhr in der Arena auf das Aufsteigerteam Rolling Devils vom 1. FC Kaiserslautern. „Das wird ein heißer Tanz, denn Kaiserslautern hat mächtig aufrüsten können. Wir wollen aber gleich zeigen, warum wir letzte Saison in der stärksten Liga Europas in die Play-Offs gekommen sind“, betont Dolphins-Manager Günter Ewertz. Nach dem Motto: „Trier vereinigt in Derbyzeiten“ laden die Dolphins alle Eintracht-Fans und alle, die ihre Eintrittskarte vom Spiel am Freitag, ab 15.30 Uhr, gegen den 1. FC Saarbrücken vorlegen (auch Jahreskartenbesitzer) ein, ermäßigt das Duell mit dem FCK zu besuchen: Sie zahlen nur vier Euro Eintritt in der Arena.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]