powered by deepgrey

U16 siegt und siegt und siegt…

 

Der ’99er Jahrgang des SV Eintracht Trier 05 ist weiterhin nicht zu stoppen. Mit dem 4:2-Sieg bei der U17 der TuS Mayen gelang dem Rheinlandliga-Team von Trainer Maruan Saleh saisonübergreifend der elfte Pflichtspielsieg in Folge.
Dabei hatten die Gäste von der Mosel von Beginn an die Feldüberlegenheit, konnte jedoch keine der sich bietenden Chancen nutzen. Die Mayener blieben ihrerseits über Konter gefährlich. In der Pause nahm der SVE kleine Änderungen vor, wobei die allgemeine Marschroute unverändert blieb. Dies gelang außerordentlich gut, sodass eine Minute nach der Pause die verdiente Führung durch einen sehenswerten Treffer von Fabian Fisch bejubelt werden konnte. Kurz darauf trugen die Trierer nach einer Mayener Ecke einen schnellen Konter vor, um durch Matthias Burg auf 2:0 zu erhöhen. Nach einer guten Stunde erzielten die Gastgeber nach einem sensationellen Distanzschuss aus 20 Metern den Anschlusstreffer. Doch die Reaktion des SVE, der durch Nico Kieren per Freistoß erhöhte, ließ nicht lange auf sich warten. Mayen setzte noch einmal alles auf eine Karte und verkürzte fünf Minuten vor Schluss erneut per fulminantem Abschluss in den Winkel zum 3:2 aus Trier Sicht. Allerdings zeigten sich die Jungs in blau wenig beeindruckt davon und machten in der letzten Minute den Sack zu: Jonas von dem Broch ließ im Strafraum den ersten Gegenspieler stehen und wurde vom zweiten gefoult. Nico Kieren trat an und erzielte sein drittes Saisontor zum 4:2-Endstand für den SVE.
Derzeit belegt die U16 den zweiten Platz in der Rheinlandliga und hat dabei noch zwei Nachholspiele zu absolvieren. Sollte das Team die zwei kommenden Begegnungen gewinnen, würde die Siegesserie schon ein halbes Jahr (!) andauern. „Voraussetzung bleibt die gute Trainingseinstellung, die die Mannschaft seit Längerem zeigt“, betont Coach Saleh.

Aufstellung: Burg – Rosen, Arns, Kieren, Schwarz (80. Köhler) – Burg (79. Verhas), Fisch, Grün, Servatius (70. Kaut) – Chatmon (55. v.d. Broch), Backes (41. Reger)

Tore: 0:1 (41. Fisch), 0:2 (46. Burg), 1:2 (61.), 1:3 (63. Kieren), 2:3 (75.), 2:4 (80. Kieren/FE)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]