powered by deepgrey

FCS verteidigt die Tabellenführung

Der Höhenflug des Tabellenführers 1. FC Saarbrücken in der Regionalliga Südwest nimmt kein Ende. Das 1:0 (1:0) am neunten Spieltag im Duell zweier ehemaliger Bundesligisten beim SV Waldhof Mannheim war der vierte Sieg in Serie. Insgesamt kann der Drittliga-Absteiger nun sieben Dreier aus neun Partien vorweisen.

Vor 5.445 Zuschauern in Mannheim entschied Dennis Wegner (34.) die Partie zu Gunsten der von Fuat Kilic trainierten Saarländer. Für Mannheim war es im vierten Heimspiel die erste Niederlage vor eigenem Publikum.

Niklas Horn führt Neckarelz zum Auswärtssieg in Walldorf

Die SpVgg Neckarelz hat ihre Durststrecke beendet. Durch ein 3:1 (2:0) beim Aufsteiger FC Astoria Walldorf sicherte sich die SpVgg nach vier Partien ohne Dreier den dritten Saisonsieg. Ugur Beyazal (9.) und Niklas Horn (38./83.) sorgten für einen Auswärtssieg der Gäste aus Neckarelz. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von Nicolai Groß (71.) brachte Walldorf keine Punkte mehr ein. Auf Seiten der SpVgg sah Benjamin Schäfer (90.+1) in der Nachspielzeit wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Worms setzt Serie auch in Freiburg fort

 Trotz eines zwischenzeitlichen Rückstandes gelang dem VfR Wormatia Worms der fünfte Saisonsieg im neunten Spiel. Die Wormatia setzte sich 3:1 (2:1) beim aktuellen Vizemeister SC Freiburg II durch. Freiburgs Profi-Leihgabe Sebastian Freis (6.) markierte die Führung der Gäste, bevor Florian Treske (17./32.) und Ali Özgün (72.) die Begegnung drehten. Der VfR sicherte sich aus den fünf vergangenen Begegnungen 13 Punkte.

Kickers Offenbach mit fünftem Sieg in Folge

Die Offenbacher Kickers behielten beim SVN Zweibrücken 3:0 (1:0) die Oberhand. Einige Zeit tat sich die Mannschaft von OFC-Trainer Rico Schmitt beim Schlusslicht schwer. Kurz vor dem Pausenpfiff markierte dann Markus Müller (45.) den Führungstreffer der Hessen. Alexis Theodosiadis (51.) und erneut Müller (62.) bauten im zweiten Durchgang den Vorsprung aus. Zweibrücken bleibt nach der vierten Niederlage in Folge am Tabellenene.

Dritter Saisonsieg für Homburg

Der FC Homburg hat am 9. Spieltag der Regionalliga Südwest dank eines 2:1 (1:0)-Auswärtssieges bei der Zweitvertretung von 1899 Hoffenheim den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt. Nach dem 1:5 unter der Woche beim VfR Wormatia Worms sorgten Tim Stegerer (26.) und Andre Kilian (89.) für den dritten Saisonsieg des FCH. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Lucas Röser (71.) per Foulelfmeter markiert.

Gleichzeitig endete auch die Hoffenheimer Erfolgsserie. Es war die erste Niederlage nach zuvor vier Partien, in denen die Mannschaft von Trainer Marco Wildersinn immer mindestens einen Zähler sammelte.

Kaiserslautern II bleibt Saarbrücken auf den Fersen

Die U 23 des 1. FC Kaiserslautern hatte sich in der Regionalliga Südwest vorübergehend sogar die Tabellenführung gesichert. Die Pfälzer setzten sich in einer Partie am Freitagabend bei TuS Koblenz 3:0 (1:0) durch. Für die Mannschaft von FCK-Trainer Konrad Fünfstück war es der vierte dreifache Punktgewinn in Serie. Koblenz ist dagegen im heimischen Stadion Oberwerth weiterhin ohne Sieg.

Mit seinem zweiten Saisontreffer brachte Christian Lensch (22.) die Gäste aus Kaiserslautern vor 1.032 Zuschauern schon vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Für den Endstand sorgten FCK-Topscorer Mario Pokar (59.), der nach acht Einsätzen bereits auf zwei Treffer und fünf Torvorlagen kommt, sowie Marco Metzger (69.). Mit fünf Punkten und einem Torverhältnis von 5:16 Treffern bleibt die TuS weiterhin auf Tabellenplatz 17.

Elversberg mit klarem Sieg gegen Pirmasens

Drittliga-Absteiger SV 07 Elversberg ist zurück in der Erfolgsspur. Das 4:1 (2:0) gegen den Aufsteiger FK Pirmasens war für die SVE der erste Sieg nach zuvor drei Spielen ohne dreifachen Punktgewinn. Nach einiger Anlaufzeit legten die Elversberger in der Schlussphase des ersten Durchgangs den Grundstein für den Erfolg. Benjamin Förster (35.) und Patrick Dulleck (45.) sorgten für die Pausenführung der Hausherren. Nach dem Seitenwechsel brachten erneut Förster (55.) und Dominik Rohracker (58.) den Sieg innerhalb weniger Minuten unter Dach und Fach.

Die Gäste aus Pirmasens kamen durch den eingewechselten Dennie Schmidt (68.) nur noch zum Anschlusstreffer. Damit setzte sich die Negativserie des FKP fort. In den vergangenen sechs Begegnungen konnte der Liganeuling nur einen Punkt sammeln und rangiert nur noch knapp über der Abstiegszone.

Die ebenfalls für Freitag angesetzte Partie zwischen dem FC Nöttingen und dem SV Eintracht Trier musste wegen heftiger Regenfälle abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Derby Baunatal-Kassel am Dienstag unter Flutlicht

Die Partie zwischen dem KSV Baunatal und dem KSV Hessen Kassel geht am morgigen Dienstag, 16. September, (ab 19.00 Uhr) über die Bühne.

Alle  Tore der vergangenen Woche sehen Sie unter folgendem Link bei DFB-TV:

http://tv.dfb.de/video/regionalliga-suedwest-torshow-vom-9-spieltag/9495/

 

Das „Tor des Spieltages“ erzielte André Kilian vom FC 08 Homburg zum 1:4-Ehrentreffer bei der 1-5-Niederlage in Worms.

 Der 9. Spieltag:

 

Freitag, 12. September, 19:00 Uhr

SV Elversberg FK Pirmasens

4:1

TuS Koblenz 1. FC Kaiserslautern II

0:3

FC Nöttingen Eintracht Trier

FC-Astoria Walldorf SpVgg Neckarelz

1:3

SC Freiburg II Wormatia Worms

1:3

Waldhof Mannheim 1. FC Saarbrücken

0:1

SVN Zweibrücken Kickers Offenbach

0:3

1899 Hoffenheim II FC 08 Homburg

1:2

Dienstag, 16. September, 19:00 Uhr

KSV Baunatal Hessen Kassel

 

Die aktuelle Tabelle nach dem 9. Spieltag:

 

Pl.

Verein

 

Spiele

G

U

V

Tore

Diff.

Pkte.

1.

1. FC Saarbrücken (A)

9

7

1

1

18:9

9

22

2.

1. FC Kaiserslautern II

8

6

1

1

21:4

17

19

3.

SV Elversberg (A)

9

6

1

2

15:6

9

19

4.

Kickers Offenbach

8

6

1

1

13:6

7

19

5.

VfR Wormatia Worms

9

5

2

2

19:12

7

17

6.

1899 Hoffenheim II

8

4

2

2

15:9

6

14

7.

Hessen Kassel

8

4

2

2

14:11

3

14

8.

SV Waldhof Mannheim

8

3

3

2

11:5

6

12

9.

FC-Astoria Walldorf (N)

8

3

2

3

16:10

6

11

10.

FC 08 Homburg

8

3

2

3

10:14

-4

11

11.

SpVgg Neckarelz

9

3

1

5

14:16

-2

10

12.

FK Pirmasens (N)

9

2

2

5

7:18

-11

8

13.

Eintracht Trier

7

2

1

4

6:8

-2

7

14.

SC Freiburg II

8

1

3

4

9:14

-5

6

15.

KSV Baunatal

8

2

0

6

7:16

-9

6

16.

FC Nöttingen (N)

8

2

0

6

10:23

-13

6

17.

TuS Koblenz

9

1

2

6

5:16

-11

5

18.

SVN Zweibrücken

8

1

2

5

6:16

-10

5

 

mspw/sdo/15.09.14

rl

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]