powered by deepgrey

U16 siegt zum Saisonauftakt

Mit dem ersten Dreier im ersten Spiel konnte die neue U16 des SV Eintracht Trier 05 ihre Siegesserie aus der vergangenen U15-Saison fortsetzen. Dabei setzte sich das Team von Trainer Maruan Saleh mit 3:2 gegen die U17 des VfL Oberbieber durch, der in der Vorwoche der U16 der TuS Koblenz noch ein Unentschieden abtrotzen konnte.
Der SVE begann sehr engagiert und verpasste es in der Anfangsphase, individuelle Fehler des Gegners  zu nutzen. In der Folge verlegte sich Oberbieber auf das Spiel mit Flugbällen, worauf sich die Gastgeber aber bereits in der Trainingswoche eingestellt hatten. Die Trierer erhielten nun mehr Räume hinter der gegnerischen Viererkette, liefen jedoch teils in klare, aber auch teils fragwürdige Abseitspositionen. Mitte der ersten Halbzeit sorgte Nico Kieren mit einem perfekten Freistoß für die Führung. Doch zwei Minuten vor der Halbzeit fiel ein abgewehrter Flugball einem Oberbieberer vor die Füße, der den Ball aus 30 Metern sensationell in den Winkel beförderte.
Dennoch blieb der SVE selbstbewusst und legte in Person vom kurz zuvor eingewechselten Jonas Ercan perfekt auf Noah Laros auf, der vor dem gegnerischen Keeper eiskalt blieb. Wiederum antworteten die Gäste mit einem Freistoßhammer zum Ausgleich.
Kurz vor Schluss kämpfte sich SVE-Kapitän Calvin-Luca Rosen durch die gegnerische Abwehr, sodass der Top-Torschütze des vergangenen Jahres Matthias Burg nur noch einschieben musste.
„Es war das erwartet schwere Auftaktspiel. Die Jungs haben zwar manchmal ihre eigene fußballerische Stärke vernachlässigt, aber toll gekämpft. Das Team zeigt seit über zwei Jahre, dass eine große körperliche Unterlegenheit wenig aussagekräftig sein kann“, bilanzierte Trainer Maruan Saleh.

Aufstellung: Burg – Rosen, Arns, Kieren, Fisch – Reger (41. Schneider), Laros, Grün, Servatius (62. Schwarz)- Backes (41. Ercan), Burg (73. Köhler)

Tore:
1:0 (22. Kieren), 1:1 (38.), 2:1 (42. Laros), 2:2 (49.), 3:2 (71. Burg)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]