powered by deepgrey

Ehrenamtler beim Helfertag im Blickpunkt

 

Schon zur guten Tradition ist beim SV Eintracht Trier 05 der Helfertag geworden. Zum Start in die neue Saison standen auch diesmal all´ jene im Blickpunkt, die sonst oft eher unbemerkt, dafür aber sehr effektiv und leidenschaftlich ihre Dienste dem SVE zur Verfügung stellen. 32 Ehrenamtler der Eintracht mitsamt ihrer Partner(innen) waren am vergangenen Freitag der Einladung gefolgt, nach einem Sektempfang der Erlebnisführung „Verrat in den Kaiserthermen“  beizuwohnen. Anschließend ging es ein paar hundert Meter weiter zum Restaurant-Bistro „Marcel´s“ im Gartenfeld, wo es Bestes aus Küche und Keller gab und bis in den späten Abend hinein in angenehmer Atmosphäre sehr gute Gespräche geführt wurden.

Ernst Wilhelmi, der an diesem Abend gemeinsam mit Roman Gottschalk den Vorstand des SVE vertrat – für den Aufsichtsrat nahm Simone Schuler am Helferabend teil – dankte in seiner  Ansprache den zum Teil schon seit Jahrzehnten für den SVE unentgeltlich Tätigen ausdrücklich: „Sie sind das Rückgrat unseres Vereins. Ohne Sie wären zum Beispiel unsere Heimspiele so gar nicht durchzuführen. Ob als Ordner, Schiedsrichterbetreuer, Mitarbeiter im Sicherheitsbereich oder als Liveticker-Schreiber und und und: Sie leisten Unverzichtbares für die Eintracht. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön, verbunden mit der Hoffnung, dass wir weiterhin auf Sie zählen dürfen.“

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]