powered by deepgrey

Golfen für den guten Zweck: Hoher Erlös auch dank SVE

 So hatte sich Familie Kinnen, Betreiber der Golfanlage Lietzenhof in Burbach und Werner Ludgen vom Förderverein krebskranker Kinder Trier das Benefiz-Golfturnier aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Golfanlage Lietzenhof und des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins krebskranker Kinder Trier vorgestellt.

Begeisterte Golfer, viele Besucher, eine große Tombola und natürlich die „ Miezen „ Bundesliga – Handballfrauen aus Trier mit Manager Jürgen Brech. Die drei Spielerfrauen Jessica Kockler, Hanna Sattler , Judith Derbach und ihr Manager waren extra aus Trier angereist und hatten ihre anstrengende Vorbereitung auf die kommende Handball-Bundesligasaison unterbrochen, um als Stargäste an der Veranstaltung teilzunehmen. Als Überraschung spendeten sie noch 300 Euro aus ihrer Mannschaftskasse.

Josef Kinnen und Werner Ludgen bedankten sich bei den Miezen für ihr Kommen, bei den zahlreichern Golfern für ihre wiederholte Unterstützung und ihr Engagement. Besonderes Lob natürlich auch an die zahlreichen Helfer, an das Büroteam Frau Disch und Herr Schmitt und an Herbert Leuther für ihren unermüdlichen Einsatz. Werner Ludgen bedankte sich noch einmal besonders bei Familie Kinnen, die nun schon seit über 10 Jahren mit ihren Benefiz-Veranstaltungen tolle Spendensummen erzielt hatte.

Fast 2000 Lose waren bei der abschließenden Tombola- nachdem Golfer und Helfer sich am hervorragenden Büffet gestärkt hatten- in der Lostrommel, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab. Unter anderem wurde hier ein Trikot von Eintracht Trier mit Originalunterschriften der aktuellen Spieler und 10 Eintrittskarten für ein Heimspiel der Eintracht, sowie ein Golfbag, gestiftet vom DFB, verlost. Bei der Siegerehrung des Benefizturniers sorgten Greenfees der benachbarten Golfclubs bei den golfenden 1. und 2. platzierten der jeweiligen Klassen für eine freudige Überraschung.

Die eigentlichen Gewinner aber waren die Kinder der Kinderkrebsstation des Mutterhauses Trier: 13.235,- Euro für den Förderverein krebskranker Kinder Trier, der damit weitere Projekte auf der Kinderkrebsstation des Mutterhauses in Trier auf den Weg bringen kann!

Danke nochmals an alle Helfer, Golfer, Familie Kinnen und stellvertretend für die vielen Sponsoren dieser Veranstaltung besonders Herrn Achim Vette von der STREIF AG, der durch eine hohe Einzelspende den Spendenerlös noch kräftig aufstockte!

 

Im Bild: Herbert Leuther präsentiert im Clubhaus der Golfanlage Lietzenhof das von Eintracht Trier gesponsorte Trikot mit Originalunterschriften der Spieler vor dem Logo der Golfanlage und dem Logo des Fördervereins krebskranker Kinder e.V. in Trier

TrikotEintrachtTrier

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]