powered by deepgrey

Letzte Sitzplatzkarten im Verkauf – Schon knapp 4000 Tickets weg

Wer noch Sitzplatzkarten fürs DFB-Pokalspiel des SV Eintracht Trier 05 gegen den Bundesligisten Sportclub Freiburg (Sonntag, 17. August, 16 Uhr, Moselstadion) haben will, muss sich gewaltig sputen: Am Montag Nachmittag gab es nur noch ein kleines Kontingent bei Ticket Regional und dessen Kooperationspartnern. Insgesamt sind bis jetzt rund 4000 Karten abgesetzt. Der SVE rechnet mit 7000 Besuchern.

Stehplatzkarten gibt es also noch in ausreichender Anzahl  an den bekannten Vorverkaufsstellen – neben  Ticket Regional sind dies Lotto Schmotz, TTS Sport (beide Trier), und der Onlineshop unter  www.eintracht-trier.com. Die Tageskasse ist am Sonntag, ab 14 Uhr, geöffnet. Neben dem Haupteingangsbereich (für die Stehplatz-Blöcke A, E und F) an der Zeughausstraße ist ein weiterer  Zugang an der Zurmaienerstraße für den Stehplatz-Block D eingerichtet.

Zuschauer, die mit dem Pkw anreisen, können am Marktkauf (ehemals Ratio), dem Hela-Profi-Zentrum und der Möbel-Fundgrube kostenlos parken. So ist das Moselstadion in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

In jedem Fall bittet der SV Eintracht Trier 05 alle Zuschauer um eine frühzeitige Anreise, um so auch möglichen Engpässen am Eintritt definitiv aus dem Wege zu gehen. Auch deshalb ist es sinnvoll, wenn Zuschauer vom Kartenvorverkauf Gebrauch machen würden.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]