powered by deepgrey

SVE wartet mit neuen Catering- und Hospitality-Angeboten auf

Der  SV Eintracht Trier 05 konzipiert sein gastronomisches Angebot rund um die Spiele der Regionalligamannschaft im Moselstadion neu:  Bis zum Heimauftakt am Mittwoch, 6. August, 19.30 Uhr, gegen Wormatia Worms soll  die bisherige Klubgaststätte „Nullfünf“ in die „Schnorpfeil-Nullfünf-Lounge“ umgestaltet sein. Das Areal wird dann 230 VIP-Plätze im Innen- und 80 Plätze im Außenbereich umfassen – und den Werbepartnern des SVE als Zusatzleistung „on top“ angeboten.

Das angestammte VIP-Zelt hinter der Ostkurve wird künftig in einen Bereich für Ehrengäste, Sponsoren und Pressevertreter  (mit dem gewohnten Catering-Angebot und der Live-Pressekonferenz) und den „Fan-Treff Nullfünf“ unterteilt. „Somit bieten wir weiter in unserem nahen Umfeld auch ein Forum für alle  Anhänger und Besucher an“, betont Vorstandssprecher Ernst Wilhelmi.

Übrigens: Sowohl in der Lounge,  wie auch in allen Bereichen des Zeltes gibt es (auch) künftig  die Erste und Zweite Bundesliga auf Sky zu sehen.

„Es ist an der Zeit, unseren treuen Sponsoren zum gleichen Preis endlich mehr Komfort und Service zu bieten. Mit der Umgestaltung und dem Angebot an unsere VIP-Gäste, in entspannter Atmosphäre die besten Plätze im Stadion nutzen zu können, passen wir uns der bei anderen Vereinen längst gängigen Praxis an“, so Wilhelmi , der froh ist, mit der  Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG mit Sitz in der Trierer Gottbillstraße einen renommierten Namenssponsor  gefunden zu haben.

Catering der Fleischerei Martin und von Marcels Bistro-Restaurant aus Trier, Bier von „Bitburger“, edle Rebensäfte vom Weingut Junk aus Leiwen: Die neue Lounge hat einige lukullische Spezialitäten zu bieten.

Die für den Umbau notwendigen Anträge sind von der Stadt Trier als Eigentümerin des Moselstadions ohne Beanstandung genehmigt worden.  Die Arbeiten und die Kosten schultert der SVE einmal mehr in enger Kooperation mit Handwerksbetrieben im Sponsorenumfeld. Kosten für die öffentliche Hand entfallen also keine, vielmehr erfährt das Moselstadion durch die Initiative der Eintracht eine weitere substanzielle Aufwertung.

Sportlich können alle Zuschauer heuer eine besonders spannende Regionalliga erwarten. „Saarbrücken, Homburg, Elversberg, Koblenz, Worms und viele mehr, dazu im Pokal den Bundesligisten Sportclub Freiburg: Uns stehen jede Menge Highlights und Derbys bevor. Viele Duelle haben für uns eine große Tradition, die bis in die Eintracht-Zeit in der zweiten Bundesliga Süd in den siebziger und achtziger Jahren zurückreicht“, frohlockt Vorstandsmitglied Roman Gottschalk.

Der SV Eintracht Trier 05 erwartet nun deutlich verbesserte Vermarktungs- und somit Einnahmemöglichkeiten. Unter anderem werden exklusive Nullfünf-Lounge-Business-Pakete, mit vielen weiteren Vorteilen (zum Beispiel Teilnahme an SVE-Events, Nutzung der Lounge für Firmenzwecke…) angeboten – Interessenten wenden sich an Geschäftsführer Jens Schug,  Telefon: 0651/146710 oder schug@eintracht-trier.com.



VIP-SVE_web_2 - Titelbild

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]