powered by deepgrey

U15 startet furios in die Vorbereitung

Unsere U15 powered by DSV absolvierte einen Kameradschafts- und Trainingstag – Lesen Sie hier den Bericht:  

„Samstag, 19. Juli: Strahlender Sonnenschein bereits morgens um 7.45 Uhr. Fast der gesamte Kader des U15-Regionalliga-Teams trat zum Wasserskifahren auf dem Rioler See an. Mittendrin der neue Trainer Jörg Roos.

Im Rahmen eines Kameradschafts- und Trainingstages zur Förderung der Gemeinschaft im Team und Integration der Neuen sah die Planung zunächst ein zweistündiges Wasserski-Event See vor. Vor den Augen von Betreuer Rainer Steffen und einiger Eltern hatten die Jungs eine Riesen-Gaudi. Nach anfänglichen Startproblemen lief es immer besser. Erfolgreiche ganze Runden um den See wurden bejubelt und beklatscht, „elegante“ Stürze eben so. Ein kraftintensiver und koordinativer Trainingsauftakt ….

Gegen 10.30 Uhr fuhren Mannschaft, Trainer und Begleiter nach Mehring, wo auf einer Terrasse an der Mosel in gemütlicher Runde später das gemeinsame Mittagessen eingenommen wurde.

Vom „See auf den Berg“ war dann die Devise. Rauf ging es zur Finnenbahn oberhalb des großen weißen Mehring-Schriftzuges über den Weinbergen. Auf der über einen Kilometer langen, weichen Laufstrecke (im Wald, sehr zur Freude der Jungs) wurden einige Runden gedreht, um die Fitness in Richtung Saisonstart zu stählen. Der Laufeinheit schlossen sich diverse Koordinations- und Kraftübungen auf dem schönen Fitnessparcours parallel zur Laufstrecke an.

Leicht müde von Wasser-, Lauf- und Fitnesssport wechselte man dann erneut die Moselseite. Quasi als Entmüdungs- und Durchblutungsstation wurde das Wassertretbecken im Mehringer Wald genutzt. Wer gedacht hätte, dass die Jungs nur die Beine kühlen würden, sah sich getäuscht: Schnell flogen die T-Shirts und ab ging es mit der Wasserschlacht.

Danach fuhr man wieder hinunter zum Abhol-Treffpunkt. Hier warteten schon die Eltern auf die müden, aber zufriedenen Jungs. Ein Teil des Teams und der Eltern nutzte noch die Sommerterrasse zu einem kleinen Ausklang.

So endete am Nachmittag ein toller Sommertag mit viel Vergnügen für das U15-Team.“

(Bericht: wz)

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]