powered by deepgrey

Halbes Dutzend Neue in Zweibrücken

Weitere Personalveränderungen melden die Regionalligisten – hier ein Überblick:

SpVgg Neckarelz: Der bereits perfekte Transfer von Niklas Horn (FC Bayern München II) zur SpVgg Neckarelz kommt nun doch nicht zu Stande. Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat sich bei mehreren Universitäten beworben und möchte sein Studium vorantreiben. Die Rot-Schwarzen sind nun auf der Suche nach einem Ersatz.

SC Freiburg II: Die Zweitvertretung des SC Freiburg muss vorerst ohne Amir Falahen auskommen. Beim 21 Jahre alten Angreifer wurde ein Kreuzbandriss festgestellt. Er fällt mehrere Monate aus. Der Stürmer, in der abgelaufenen Saison 18 Mal erfolgreich, hatte sich die Verletzung im Testspiel der Profis gegen den FV Tennenbronn (14:0) zugezogen.

TuS Koblenz: Die TuS Koblenz ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Beim Testspielsieg gegen den Bezirksligisten SG Eich/Nickenich/Kell (4:0) testete TuS-Trainer Evangelos Nessos Arben Hyseni und Sven Wurm. Hyseni, der in dem Testspiel auch einen Treffer erzielte, steht aktuell noch beim SV Bergisch Gladbach unter Vertrag, Wurm kickt noch für den FV Wiehl.

SV Waldhof Mannheim: Der SV Waldhof testet am heutigen Dienstag (15. Juli, 19.00 Uhr) gegen Drittligaaufsteiger FSV Mainz 05 II. Gespielt wird auf dem Sportgelände des SC Pfingstberg-Hochstätt. Nur zwei Tage später (Donnerstag, 17. Juli, 18.30 Uhr / Carl-Benz-Stadion) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Waldhof-Buben und dem Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Zum ersten Mal präsentiert sich dort der neue Kader des SV Waldhof im heimischen Carl-Benz-Stadion seinen Anhängern.

SVN Zweibrücken: Mit Nassim Banouas, Nico Müller (beide SV Waldhof Mannheim), Luca Jungbluth (SG Sonnenhof Großaspach II), Julian Kern (1. FC Saarbrücken), Philipp Roller (TSV Grunbach) und Tayfun Altin (SC Fortuna Köln) konnte Zweibrücken in der vergangenen Woche gleich sechs Neuzugänge bekannt geben. Alle Spieler erhalten einen Vertrag bis zum 30.06.2015. Zudem erhält Chef-Trainer Adis Herceg mit Pawel Biesiada einen neuen Co-Trainer. Der 30-jährige Jurist war bisher in den Bereichen der Talentförderung und Jugendkoordination beim 1. FC Kaiserslautern und der SpVgg Bayreuth aktiv. Zuletzt trainierte er die zweite Mannschaft des Nord-Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden in Niedersachsen.

FC Nöttingen: Der FCN hat den 21-jährigen Abwehrspieler Sascha Walter unter Vertrag genommen. Sascha Walter stammt aus Freiberg am Neckar und spielte für die A-Junioren des FC Schalke 04. Bei Schalke 04 II bekam Walter nur wenig Einsatzzeiten, soll bei Nöttingen nun aber zur Stabilisierung der Abwehr beitragen.

 

mspw/tt/15.07.2014

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]