powered by deepgrey

U11 muss sich im Finale nur knapp der U13 beugen

Einen guten Saisonabschluss legte die U11 des SV Eintracht Trier 05 hin:  Beim U13-Turnier um den Conrady-Cup in Bitburg wurde das Team von Trainer Marco Platz Zweiter. Wieder einmal war der SVE gerne der Einladung der JSG Stahl/Mötsch nach Bitburg gefolgt….

Die U11  konnte sich hier mit namhaften Teams aus der Eifel sowie aus dem benachbartem Luxemburg messen. Nach der Vorrunde standen nach vier Spielen ebenso viele Siege auf dem Konto – und das ohne Gegentreffer. „Hervorragend“, fand auch Coach Platz. Als Gruppensieger stand man im Endspiel. Hier traf man auf die eigenen Kumpels aus der SVE-U13. In einem interessanten und spannenden Finale stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Beim darauffolgenden Elfmeterschießen behielt die U13 dann auch die Oberhand. Marco  Platz bilanziert: „Diese hochanzurechnende Leistung war für mich keineswegs überraschend , denn unsere  Talente haben über einen Zeitraum von zwei Jahren absolut top trainiert und eine Menge Spaß am Sport gehabt. “ Er dankt auch der JSG Stahl/Mötsch als Ausrichter des schönen Turniers – und zudem den Eltern für die abermalige klasse  Unterstützung.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]