powered by deepgrey

Seitz holt Minkwitz als Co-Trainer

Roland Seitz, Ex-Eintracht Trainer und als Sportvorstand in Diensten der Sportvereinigung Elversberg, hat nu eine weitere Personalentscheidung getroffen – und einen Co-Trainer verpflichtet. Lesen Sie diese und weitere Infos zur Regionalliga:

 

SV 07 Elversberg: Ex-Profi Stefan Minkwitz wird neuer Co-Trainer bei der SV 07 Elversberg. Bei den Saarländern unterschrieb der 46-Jährige einen bis zum 30. Juni 2016 gültigen Zweijahresvertrag und wird den neuen SVE-Trainer Willi Kronhardt unterstützen. „Ich freue mich, mit Stefan Minkwitz einen erfahrenen Co-Trainer an meiner Seite zu haben. Er arbeitet charakterlich, menschlich und vor allem professionell auf höchstem Niveau“, erklärte Cheftrainer Kronhardt. Auch für Elversbergs Sportdirektor Roland Seitz, ist Minkwitz kein Unbekannter. Der 46-jährige assistierte dem damaligen Cheftrainer des SSV Reutlingen drei Monate an der Seitenlinie, bevor Seitz nach Trier wechselte.

1. FC Saarbrücken: Zwei Mittelfeldspieler aus der 3. Liga nahm Drittliga-Absteiger 1. FC Saarbrücken unter Vertrag. Lukas Kiefer (VfB Stuttgart) und Timo Kunert (VfL Osnabrück) schließen sich den Blau-Schwarzen an und unterzeichneten jeweils einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Kiefer hatte 2008 mit den Schwaben, Kunert 2006 mit dem FC Schalke 04 die Deutsche A-Juniorenmeisterschaft gewonnen. „Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit beiden Spielern“, so FCS-Trainer Fuat Kilic.

Kickers Offenbach: Das Finale um den Hessenpokal zwischen Kickers Offenbach und Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 wurde jetzt terminiert. Die beiden Traditionsvereine treffen am Samstag, 19. Juli, ab 16 Uhr am Bieberer Berg aufeinander. Beide Mannschaften sind bereits durch den Finaleinzug für die DFB-Pokal-Hauptrunde qualifiziert.

KSV Hessen Kassel: Der bisherige Pressesprecher Torsten Pfennig übernimmt beim KSV Hessen Kassel ab sofort auch die Aufgabe des Geschäftsstellenleiter. Er tritt damit die Nachfolge von Simon Eberle an, der sich beruflich neu orientieren will. „Ich freue mich, dass wir mit Torsten Pfennig jemanden für diese Position gewinnen konnten, der den Verein, die Strukturen und vor allem die Abläufe in der Geschäftsstelle sehr gut kennt“, sagt Finanzvorstand Dirk Lassen‐Beck.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]