powered by deepgrey

Kickers Offenbach jetzt schuldenfrei

Wirtschaftliche Gesundung bei den Kickers Offenbach, Borussia Dortmund sagt ein Testspiel in Mannheim zu, personelle Neuigkeiten in Kassel und Saarbrücken: Lesen Sie hier die Regionalliga-News.

 Kickers Offenbach: Großes Aufatmen bei den Offenbacher Kickers: Die Gläubiger des finanziell angeschlagenen Traditionsvereins stimmten dem Insolvenzplan, den Insolvenzverwalter Dr. Andreas Kleinschmidt jetzt bei einer Versammlung vor dem Amtsgericht Offenbach am Main vorgelegt hatte, einstimmig zu. Der Insolvenzplan sieht für die Gläubiger eine Rückzahlungsquote von mindestens 9,5 Prozent vor. Nach Bestätigung des Insolvenzplans durch das Gericht kann das Insolvenzverfahren zeitnah aufgehoben werden, voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres. Damit sind die Kickers schuldenfrei. „Ein großer Dank geht an die Gläubiger, die erneut gezeigt haben wie sehr sie hinter diesem Klub stehen. Sie haben nicht nur in den vergangenen Jahren stets dem OFC mit ihrem Engagement unterstützt, sondern auch einen Grundstein für den Neuanfang gelegt“, sagt Kickers-Geschäftsführer David Fischer.

SV Waldhof Mannheim: Der SV Waldhof Mannheim einigte sich jetzt mit dem deutschen Vizemeister und Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund auf zwei mögliche Spieltermine für das vereinbarte Benefizspiel. Die Mannschaft von BVB-Trainer Jürgen Klopp wird am Dienstag, 26. August, oder am Mittwoch, 27. August, (Anstoß jeweils um 18.30 Uhr) im Mannheimer Carl-Benz-Stadion gastieren und dabei mit dem kompletten Kader anreisen. Die gesamten Einnahmen fließen an den SV Waldhof. Wegen des noch nicht feststehenden Bundesliga-Spielplans 2014/2015 (erster Spieltag am 22./23./24. August) wurden zunächst zwei mögliche Termine ins Auge gefasst. „Wir freuen uns sehr darüber, dass der BVB sein Wort gehalten hat. Der ganze Verein fiebert schon ganz gespannt auf diesen Tag hin“, sagt Waldhof-Geschäftsführer Andreas Laib.

1. FC Saarbrücken: Einen erfahrenen Zugang für das Mittelfeld präsentierte Drittliga-Absteiger 1. FC Saarbrücken. Patrick Zoundi vom MSV Duisburg trägt künftig das Trikot der Saarländer (Vertrag bis 2016). Der frühere Nationalspieler von Burkina Faso (19 Länderspiele) trifft beim FCS mit Trainer Fuat Kilic auf einen ehemaligen Duisburger.

KSV Hessen Kassel: Gabriel Gallus wechselt innerhalb der Regionalliga Südwest vom KSV Hessen Kassel zu den Offenbacher Kickers. Nach dem erfolgreichen Medizincheck bei OFC-Mannschaftsarzt Dr. Michael Joneleit setzte der Mittelfeldspieler seine Unterschrift unter einen Einjahresvertrag. „Das Umfeld in Offenbach und das Potenzial der Mannschaft haben mich überzeugt. Ich bin mir sicher, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden“, so der 25-Jährige, der in der abgelaufenen Runde 18 Partien für Kassel absolviert hatte. Wegen eines Innenbandrisses musste er dabei für längere Zeit pausieren.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]