powered by deepgrey

Viel los im neuen Hornbach!

Heimwerker, Gartenfreunde und Profis haben Grund zur Freude: Trier hat jetzt einen Hornbach-Projekt-Markt mit Baustoffabhollager. Der ehemalige Max-Bahr-Standort wurde im neuen Gewand eröffnet. Auf einer Fläche von 11.500 Quadratmetern – das sind 3.000 zusätzliche Quadratmeter im Vergleich zum früheren Standort im Siebenborn – präsentierte sich am gestrigen Mittwoch in der Nikolaus-Theis-Straße erstmals der neue Projektbaumarkt der Hornbach-Baumarkt-AG.

Beim Eröffnungsfest seines Sponsors war auch der SV Eintracht Trier 05 mit einer insgesamt zehnköpfigen Delegation vertreten.  Der neue Cheftrainer Peter Rubeck, sein Assistent Rudi Thömmes, Torge Hollmann, Michael Dingels, Fabian Zittlau & Co. schrieben nicht nur fleißig Autogramme, sondern waren unter anderem auch beim Torwandschießen in Aktion. „Das hat richtig Spaß gemacht. Es war sehr viel los. Wir waren froh, uns in einem solch angenehmen Umfeld in dem neuen Hornbach-Baumarkt präsentieren zu können“, bilanzierte Eintracht-Geschäftsführer Jens Schug.

Auf der vergrößerten Fläche kann Hornbach in der Nikolaus-Theis-Straße seinen Kunden eine Reihe zusätzlicher Services neu anbieten. Den gewerblichen Kunden steht neuerdings ein Profikundenbetreuer als persönlicher Ansprechpartner zu Verfügung. Mit dem Standort wurden zudem 22 zusätzliche Arbeitsplätze in Trier geschaffen.

www.hornbach.de

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]