powered by deepgrey

Burg mit Dreierpack – U15 siegt 5:0 in Pirmasens

 

Glatt mit 5:0 hat die U15 des SV Eintracht Trier 05 powered by DSV ihr Auswärtsspiel der Regionalliga Südwest beim FK 03 Pirmasens für sich entscheiden können.

Der SVE spielte auf dem sehr kleinen und sehr trockenen Rasenplatz schnell nach vorne, wobei man sich in den ersten Minuten spürbar an das Geläuf gewöhnen musste.
Nach frühen Chancen der Blau-Schwarz-Weißen entschied der Schiedsrichter nach einen Foul an Matthias Burg auf Elfmeter. Der Gefoulte trat an und verwandelte sicher. Zehn Minuten später setzte Calvin-Luca Rosen erneut Matthias Burg in Szene, der erneut eiskalt „netzte“.
Nach der Pause merkte man dem Gegner aus Pirmasens an, dass trotz guter Ansätze der Glaube nicht mehr so richtig da war. Mit dem 3:0 aus Trierer Sicht durch einen erneuten Foulelfmeter schnürte Matthias Burg seinen Dreierpack. Kurz vor Schluss spielte Fabian Fisch noch einmal Leon Backes frei, der den Ball aus 20 Metern ins lange Eck schlenzte. Den Schlusspunkt setzte Jonas Ercan mit einem schönen Schuss über den vor dem Tor postierten Keeper.
Mit dem Sieg rangieren die Trierer hinter Mainz 05, dem 1. FC Saarbrücken und dem  FCK auf Platz vier der Rückrundentabelle.
„Die Jungs haben die Aufgabe trotz vieler Umstellungen und ein paar Problemen mit dem Platz gut gemeistert. Dennoch werden wir in den letzten Spielen noch mal eine Schippe drauflegen müssen“, sagt Trainer Maruan Saleh
Statistik:
Eintracht Trier: Burg – Rosen, Schwarz, Fisch (65. Lehnert), Ziewers – Reger, Laros, Grün, Martin (36. Backes) – Ercan, Burg (57. Chatmon)

Tore: 0:1 (11. FE Matthias Burg), 0:2 (21. Matthias Burg), 0:3 (41. FE Matthias Burg), 0:4 (65. Leon Backes), 0:5 (67. Jonas Ercan)

Schiedsrichter: Keven Rothfuchs (Hüffler)

Zuschauer: 75

KlubSVE

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]