powered by deepgrey

Koblenzer Kader nimmt Formen an

 Nach der 0:3-Hinspielniederlage setzte sich die U 23 von 1899 Hoffenheim beim zweiten Aufeinandertreffen mit dem benachbarten SV Waldhof Mannheim am 32. Spieltag in der Regionalliga Südwest 3:1 (2:1) durch. Für Marco Wildersinn war es der vierte Sieg im sechsten Spiel als Trainer der Kraichgauer, die sich auf den zehnten Tabellenplatz verbesserten.

Hoffenheims Kenan Karaman (13./26.), der zur neuen Saison zum Bundesligisten Hannover 96 wechselt, schnürte einen Doppelpack. Außerdem traf Florian Hirsch (90.+6) in der Nachspielzeit. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch einen verwandelten Foulelfmeter von Mannheims Vllaznim Dautaj (25.) war nur von kurzer Dauer.

Regionalliga Südwest-Splitter

SVN Zweibrücken: Der Aufsteiger SVN Zweibrücken sicherte sich die Dienste von Simon Maurer. Nach Florian Nellec vom FK Pirmasens ist der 24-Jährige der zweite Neuzugang des SVN. Der Defensivspezialist wechselt vom Südwest-Oberligisten SC Idar-Oberstein und erhält einen Vertrag für die kommende Saison. Regionalliga-Erfahrung sammelte Maurer beim SC Idar-Oberstein und der Zweitvertretung des 1. FC Nürnberg. Insgesamt kommt er auf 78 Begegnungen in der vierthöchsten Spielklasse.

DFB-Pokal: Nach dem FC 08 Homburg und Kickers Offenbach kann der SVN Zweibrücken durch einen Sieg im Finale des Landespokals am kommenden Mittwoch gegen den Oberligisten SV Alemannia Waldalgesheim bereits als dritte Mannschaft der Regionalliga Südwest den Einzug in den DFB-Pokal perfekt machen. Auch Eintracht Trier kann durch einen Sieg im Rheinlandpokalfinale am 28. Mai gegen den Rheinlandligisten SG Altenkirchen/Neitersen noch in den DFB-Pokal einziehen.

TuS Koblenz: Der künftige Kader der TuS Koblenz nimmt nach und nach Formen an. Im „Paket“ wechseln Tobias Jakobs und Joshua Marx (vom TuS Mayen) zu den „Schängeln“. Das Duo erzielte in der Rheinlandliga zusammen 16 Saisontore für die Mayener. „Wir verpflichten zwei junge, talentierte Spieler aus der Region. Das ist unser Weg“, sagte Thomas Theisen, Präsidiumsmitglied bei den Koblenzern. Auch Fabrice Vollborn wird weiter für die TuS auflaufen. Der 21-jährige Schlussmann verlängerte nun seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr.

Am Mittwoch gastiert um 18.00 Uhr Bundesligist Bayer 04 Leverkusen im Stadion Oberwerth. Die Tageskassen öffnen am Mittwoch um 16.00 Uhr. Eine halbe Stunde später – ab 16.30 Uhr – wird das TuS-Dorf geöffnet, ehe um 17.00 Uhr auch das Stadion Oberwerth seine Pforten öffnet.

Kickers Offenbach: Nachdem sich die Offenbacher Kickers und der SV Darmstadt 98 Anfang April für das Endspiel um den Hessenpokal qualifiziert hatten, konnten sich die beiden Vereine, Verband und Polizei nun auf eine Terminierung des Finales einigen. Wie der Hessische Fußball-Verband und Pokalspielleiter Matthias Bausch mitteilten, findet das Endspiel am Samstag, 19. Juli, (ab 16 Uhr) in Offenbach statt. Beide Vereine sind bereits für die erste Runde des DFB-Pokals qualifiziert, da die Darmstädter als Dritter der 3. Liga automatisch an diesem Wettbewerb teilnehmen.

SV Eintracht Trier 05: Der Tabellenfünfte SV Eintracht Trier führt am Dienstag, 3. Juni seine ordentliche Jahreshauptversammlung durch. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstandes und des Aufsichtsrates unter anderem auch die Neuwahlen zu beiden Führungsgremien des Vereins.

Alle Tore des 32. Spieltages sehen Sie unter folgendem Link bei DFB-TV:

http://tv.dfb.de/video/regionalliga-suedwest-torshow-vom-32-spieltag/8274/

Das „Tor des Spieltages“ erzielte Maurice Hirsch von 1899 Hoffenheim II mit einem 60-Meter-Fernschuss zum 3:1-Endstand gegen Waldhof Mannheim.

Spannend wird es heute bei der Auslosung unserer beiden Mannschaften zu den Aufstiegsspielen zur 3. Liga in Hamburg:

http://www.dfb.de/news/de/d-3-liga/aufstiegsspiele-heute-auslosung-der-suedwest-vertreter/58241.html

Der 32. Spieltag:

 Freitag, 9. Mai (19.00 Uhr)

Eintracht Trier Kickers Offenbach

0:0

SC Pfullendorf 1. FSV Mainz 05 II

0:1

 Samstag, 10. Mai (14.00 Uhr)

KSV Baunatal SVN Zweibrücken

2:2

KSV Hessen Kassel SC Freiburg II

0:5

SpVgg Neckarelz FC 08 Homburg

3:1


Sonntag, 11. Mai (14.00 Uhr)

1. FC Kaiserslautern II Eintracht Frankfurt II

4:2

TuS Koblenz SG Sonnenhof Großaspach

1:4

Wormatia Worms SSV Ulm 1846

0:2

 Montag, 12. Mai (19.00 Uhr)

1899 Hoffenheim II Waldhof Mannheim

3:1


 Die aktuelle Tabelle nach dem 32. Spieltag:

 

Pl.

Mannschaft

 

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

1

  SG Sonnenhof Großaspach

32

21

6

5

62 : 32

30

69

*2

SC Freiburg II

32

18

7

7

62 : 36

26

61

3

1. FSV Mainz 05 II

32

18

7

7

58 : 33

25

61

4

1. FC Kaiserslautern II

32

16

12

4

60 : 26

34

60

5

SV Eintracht Trier

32

13

12

7

48 : 31

17

51

6

SVN Zweibrücken

32

14

9

9

44 : 35

9

51

7

SV Waldhof Mannheim

32

13

8

11

43 : 40

3

47

8

Kickers Offenbach

32

12

10

10

33 : 26

7

46

9

SpVgg Neckarelz

32

12

9

11

39 : 42

-3

45

10

1899 Hoffenheim II

32

13

3

16

48 : 41

7

42

11

FC 08 Homburg

32

11

8

13

47 : 44

3

41

12

TuS Koblenz

32

10

9

13

36 : 40

-4

39

**13

Eintracht Frankfurt II

32

11

5

16

46 : 53

-7

38

14

KSV Hessen Kassel

32

8

12

11

36 : 59

-23

37

15

SSV Ulm 1846

32

8

8

16

38 : 50

-16

32

16

VfR Wormatia Worms

32

6

12

14

30 : 53

-23

30

17

KSV Baunatal

32

5

7

20

31 : 68

-37

22

18

SC Pfullendorf

32

4

5

25

25 : 77

-52

17

 

* Der SC Freiburg II hat seine Bewerbung zur 3.Liga zurückgenommen und kann somit nicht an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga teilnehmen.

 ** Eintracht Frankfurt II wird sich nicht um eine Zulassung zur Regionalliga Südwest 2014/2015 bewerben und gilt somit als Absteiger. Gemäß § 47 der Spielordnung reduziert sich die Anzahl der sportlichen Absteiger somit.

Durch die Abstiege des 1. FC Saarbrücken und der SV 07 Elversberg aus der 3. Liga erhöht sich die Anzahl der Absteiger auf mindestens vier (inkl. Eintracht Frankfurt II).

Der 15. der Abschlusstabelle kann nur in der Regionalliga Südwest verbleiben, wenn BEIDE Teilnehmer der Regionalliga Südwest an der Aufstiegsrunde in die 3. Liga aufsteigen!

 

mspw/sdo, 13.05.14

rl

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]