powered by deepgrey

Marcel Beck feiert im Moselstadion ein Jubiläum

Zuvor pfiff er am 14. September des vergangenen Jahres das Match in Baunatal (2:0-Sieg für die Eintracht). Erstmals hatte es der Informatikkaufmann am 29. April 2010 mit den Blau-Schwarz-Weißen zu tun. Seinerzeit gab es eine 0:1-Niederlage bei Waldhof Mannheim. Auch am 22. Februar 2013 war Marcel Beck der 23. Mann. Seinerzeit unterlag der SVE glatt mit 1:6 bei Eintracht Frankfurt II.

Der 28-jährige Unparteiische des SV Sindelbachtal wird am Freitag an den Außenlinien von Daniel Leyhr aus Münsingen bei Reutlingen und dem Waiblinger Timo Lämmle unterstützt.

Mit dem Duell im Moselstadion wird Marcel Beck ein Jubiläum feiern können, schließlich ist es sein 50. Regionalligaspiel seit 2009.

Zuletzt leitete er am 27. April die Partie zwischen der TSG Hoffenheim II und dem SVN Zweibrücken (2:0). Schon seit 2008 kommt Beck in der Dritten Liga als Assistent zum Einsatz. An der Seite von Tobias Reichel aus Sindelfingen war Beck hier zuletzt beim Spiel zwischen Borussia Dortmund II und RB Leipzig (3:3 am 13. April) aktiv.

Wir wünschen den Unparteiischen aus Württemberg eine gute, sichere Leitung des Traditionsduells „SVE vs. OFC“ und darüberhinaus  einen angenehmen Aufenthalt in Deutschlands ältester Stadt!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]