powered by deepgrey

Rückblick TV-Live-Spiel: Wormser Derbysieg in Mannheim

Adam Jabiri (34.), der bereits gegen den KSV Baunatal (3:1) doppelt getroffen hatte, leitete im Traditionsduell den Sieg für die Gäste per Kopf ein. Vor 2.385 Zuschauern schloss Jonathan Zinnram (90.) kurz vor dem Abpfiff einen Konter zum 2:0-Endstand ab. Worms steht nun auf dem 15. Tabellenrang, der unter Umständen noch zum Klassenverbleib reicht.

Auf Seiten der Mannheimer sah Shqipon Bektashi (90.) in der Schlussphase wegen groben Foulspiels noch die Rote Karte. Für den Mittelfeldspieler war es bereits der vierte Platzverweis in der laufenden Saison.

Alle Tore des 31. Spieltages sehen Sie unter folgendem Link bei DFB-TV:

http://tv.dfb.de/video/regionalliga-suedwest-torshow-vom-31-spieltag/8228/

 

Das „Tor des Spieltages“ erzielte Christian Telch vom SVN Zweibrücken zur 1:0-Führung beim 3:3 gegen den SC Freiburg II.

 

Regionalliga Südwest-Splitter

SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring hat seinen Vertrag bei der SG Sonnenhof Großaspach bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Der Innenverteidiger bleibt dem Spitzenreiter damit drei weitere Jahre erhalten. 27 Partien über die volle Distanz sowie zwei Tore untermauern Gehrings Stellenwert in der Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Rehm, der sich sehr über die Vertragsverlängerung seines Abwehrspielers freut: „Kai hat sich in dieser Saison wirklich richtig gut entwickelt und konstant starke Leistungen gezeigt. Er ist einer unserer Führungsspieler und verleiht dem Team mit seiner Präsenz Ruhe und Stabilität.“ Der neue Kontrakt von Gehring ist sowohl für die Regionalliga als auch die 3. Liga gültig.

SV Waldhof Mannheim: Sebastian Lindner wechselt innerhalb der Regionalliga Südwest von der U 23 des 1. FC Kaiserslautern zum SV Waldhof Mannheim. Er unterschrieb beim ehemaligen Bundesligisten einen Vertrag bis 2015. „Ich freue mich sehr über diesen Transfer. Sebastian ist jung, verfügt über Qualität und passt perfekt in unser sportliches und finanzielles Anforderungsprofil“, sagt Waldhof-Trainer Kenan Kocak.

 Kickers Offenbach: Der künftige Kader der Offenbacher Kickers wächst weiter an. Nach der Vertragsverlängerung von Stürmer Fabian Bäcker unterschrieb nun auch Denis Mangafic einen neuen Kontrakt bei den Hessen. „Die professionellen Strukturen sowie eine Mannschaft, in der ich mich sehr wohl fühle und viele gute Freunde gefunden habe, waren für mich ausschlaggebend. Vor allem bin ich mir aber sicher, dass wir nächstes Jahr als Team gemeinsam angreifen können und unsere Ziele erreichen werden“, betont der Mittelfeldspieler.

KSV Hessen Kassel: Sergej Evljuskin steht als erster Sommerzugang beim KSV Hessen Kassel fest. In der laufenden Saison bestritt der Mittelfeldspieler 25 Partien für den Goslarer SC in der Regionalliga Nord und markierte vier Treffer. KSV-Trainer Matthias Mink: „Wir haben Sergej Evljuskin ein paar Mal beobachtet. Er ist unheimlich laufstark und wird noch mehr fußballerische Qualität in unseren Kader bringen.“

SVN Zweibrücken: Aufsteiger SVN Zweibrücken ist seiner dritten Teilnahme am DFB-Pokal ein Stück näher gekommen. Die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck siegte beim Verbandsligisten TB Jahn Zeiskam 2:0 und steht somit im Finale des Landespokals. Dort trifft der SVN am Mittwoch, 14. Mai, (ab 19.00 Uhr) in Mehlingen auf den Oberligisten SV Alemannia Waldalgesheim. Für Zweibrücken trafen Irvin Raul Parra und Patrick Lienhard. Nur der Gewinner des Endspiels darf in der kommenden Saison an der ersten Runde des nationalen Pokalwettbewerbs teilnehmen.

 

rl


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]