powered by deepgrey

Vier Testspieler unter die Lupe genommen

Mit vier Testspielern war Jens Kiefer, Cheftrainer des SV Eintracht Trier 05, am Dienstag Nachmittag gestartet; zwei davon nahmen noch an der zweiten Übungseinheit am Mittwoch teil:

Der Kroate Marko Lukac und der Ex-Trierer und aktuelle Mainz-05-U19-Spieler Michael Kohns (verletzt) reisten vorzeitig ab. Erneut einladen will Coach Kiefer den 19-jährigen Angreifer vom 1. FC Kaiserslautern II, Pascal Stork. Offen ist noch, ob der 26-jährige neuseeländische Nationalspieler Chris James (zuletzt beim finnischen Klub Kuopio PS) eventuell auch noch einmal vorspielen darf.

Neben den Langzeitverletzten Michael Dingels und Erik Michels fehlten beim Nachmittagstraining am Donnerstag auch Torwart Chris Keilmann (Muskelfaserriss an der Leiste – dafür wirkte U19-Schlussmann Dominik Thömmes mit), Alon Abelski (Knöchelprobleme), der zuvor lange Zeit verletzt ausgefallene Fabian Zittlau (geschont). Unterdessen absolvierte Rekonvaleszent Albutrin Aliu ein individuelles Training.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]