powered by deepgrey

Drittliga-Schiri pfeift das Duell mit dem SSV

 Es ist die zweite Begegnung von Timo Gerach als Schiedsrichter mit dem SV Eintracht Trier 05: Nach der Leitung der Partie am 23. November des vergangenen Jahres beim SC Freiburg II (1:3 aus blau-schwarz-weißer Sicht) pfeift er nun am kommenden Samstag, ab 14 Uhr, das Duell zwischen dem SVE und dem SSV Ulm 1846. Dem 27-jährigen Unparteiischen aus Landau in der Pfalz assistieren Christina Biehl aus Schwollen im Kreis Birkenfeld und Manuel Brell aus Hochspeyer unweit von Kaiserslautern.

Timo Gerach kommt seit 2011 in der Dritten Liga zum Einsatz und seit 2009 bereits in der viertklassigen Regionalliga. Auf 26 bzw. 36 Spiele hat er es hier seitdem gebracht. In Liga drei leitete er zuletzt am 21. Dezember das Nordderby zwischen dem KSV Holstein Kiel und dem Fc Hansa Rostock (Endstand: 2:2). In der Regionalliga stand der für den Landauer Stadtteil-Klub FV Queichheim an den Start gehende Südpfälzer zuletzt am Sonntag auf dem Platz, als die TSG Hoffenheim II den SC Pfullendorf glatt mit 5:0 bezwang.

Darüberhinaus fungiert Timo Gerach als Assistent in der Zweiten Bundesliga (38 Spiele seit 2010). Im Team von Tobias Christ (Münchweiler) absolvierte er hier zuletzt am 16. Februar beim Zweitligamatch des SV Sandhausen gegen den 1. FC Köln (Endstand: 0:1) eine Partie.

Wir wünschen dem Schiedsrichtergespann aus dem Fußballverband Südwest eine angenehme Anreise am Samstag, eine sichere Spielleitung und darüberhinaus einen schönen Aufenthalt in Deutschlands ältester Stadt!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]