powered by deepgrey

Hohe Leistungsdichte bei den Talentsichtungstagen

Sie kamen aus Sinspelt, Sirzenich, aus Wittlich, natürlich auch aus Trier und vielen weiteren Orten in der Eifel-Mosel-Hunsrück-Region – und haben einen Traum, nämlich das Trikot des SV Eintracht Trier 05 zu tragen. Deshalb spielten 50 talentierte Nachwuchskicker am Sonntag Morgen auf dem Moselstadion-Kunstrasen vor, um sich bei den Talentsichtungstagen für die Aufnahme in eines der SVE-Jugendteams zu bewerben.

Dabei galt es gut eineinhalb Stunden lang unter den Augen von insgesamt acht Mitgliedern des Nachwuchstrainerstabes bestimmte Übungen und Aufgaben zu absolvieren. Nach einem Punktesystem wurden dann die Besten ermittelt. Passen, schießen, verschiedene Spielformen, zudem ein spezielles Torwarttraining: Die Anforderungen waren vielfältig.

Hoch erfreut vom Zuspruch und auch dem großen Interesse von rund 80 anwesenden Zuschauern – meist die Eltern – waren Herbert Herres und Arno Kömen vom SVE-Kompetenzteam Jugend: „Das alleine zeigt den hohen Stellenwert unserer Jugendausbildung in der Region. Zugleich ist diese Resonanz auch eine hohe Motivation für uns, den Nachwuchs weiter bestmöglich auszubilden.“

Die Leistungsdichte der getesteten Kinder und Jugendlichen bezeichneten Herres und Kömen als „sehr hoch“. Einige Talente wurden noch am Sonntag direkt ins Training mit den jeweiligen Jugendmannschaften eingeladen, für viele andere soll es nochmal eine Nachsichtung geben.

talent12 talent11 Talent10 Talent9 talent8 talent7 talent5 Talent4 talent3 Talent2 talent1

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]