powered by deepgrey

Kai Vonderschmidt pfeift den SVE zum vierten Mal

 

Das Traditionsduell zwischen dem SV Waldhof Mannheim 07 und dem SV Eintracht Trier 05 wird am Samstag, ab 14 Uhr, vom Unparteiischen Kai Vonderschmidt aus Mühlheim am Main geleitet. Dem 33-jährigen Referee assistieren an den Außenlinien Nicklas Rau aus Nidderau und Jan Lübberstedt aus dem osthessischen Neuhof bei Fulda.

Obwohl Vonderschmidt erst seit Mitte 2012 in der Regionalliga als Schiedsrichter eingesetzt wird, ist es bereits seine vierte Begegnung mit dem SVE. In der vergangenen Runde leitete er sowohl das Duell in Idar-Oberstein (0:0), wie auch die Heimspiele gegen den FCK II (2:0) und gegen Hoffenheim II (3:2). Bemerkenswert: Der 23. Mann aus der Nähe von Frankfurt kam in diesen drei Partien mit ganzen sechs gelben Karten aus und hatte seinerzeit alle Spiele jeweils ganz fest im Griff.

Insgesamt ist es am Samstag  die 20. Regionalliga-Begegnung für Vonderschmidt als Schiri. Vorher war er vier Jahre lang (2008 – ´12) als Assistent in Liga vier unterwegs.

Seit 2012 verrichtet er seinen Dienst an  der Außenlinie nun in der Dritten Liga. Hier stand er zuletzt am 8. März beim Match des Spitzenreiters 1. FC Heidenheim gegen den Halleschen FC (Endstand: 0:0) im Team von Thomas Stein aus Homburg am Main.

Wir wünschen dem Gespann aus Hessen eine gute, sichere Leitung des Spiels im Carl-Benz-Stadion!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]