powered by deepgrey

Knappe Niederlage der U12 im Spitzenspiel gegen Morbach

Nach dem durchwachsenen Start unserer Mannschaft aus der Winterpause  mit einer Niederlage gegen FSV Tarforst (0:3) und einem Remis gegen  die JSG Könen (0:0) kam am vergangenen Samstag Spitzenreiter Morbach  ins Moselstadion. Unser Team spielte couragiert auf und ließ Ball und Gegner gut laufen,  jedoch brachten uns individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme Mitte  der  ersten Halbzeit (12. Minute) in Rückstand.

Ein sehenswerter Freistoß  brachte dem Gast in der 15. Spielminute dann auch das 2:0. Nur eine Minute später gelang Mike Hauser der Anschlusstreffer. Dieses  Ergebnis konnten unsere Jungs bis zur Halbzeit halten. Wie verwandelt kam die U12 aus der Pause. Mit schönen Kombinationen  und schnellem Passspiel drängte man aufs Morbacher Tor. Wir erspielten uns einige Torchancen, der Gegner verlor mehr und mehr die Kontrolle  über das Spiel.
In der 50. und 52. Minute wurde unsere mutige Spielweise mit  dem inzwischen verdienten Ausgleich zum 3:3 belohnt. Dann jedoch ermöglichte  ein unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung dem Gast einen starken Konter mit erfolgreichem Abschluss zur erneuten Führung. Unsere Mannschaft kämpfte motiviert weiter und erspielte sich noch  zwei weitere Torchancen, die Morbach jedoch vereitelte. Letztendlich blieb es bei der knappen 3:4-Niederlage. Trainer Daniel Zirbes bilanzierte: „Eine  Punkteteilung wäre sicherlich aufgrund der starken zweiten Halbzeit   verdient und gerecht gewesen.“

Es spielten: Philipp Berhard (TW), Michael Ihl, Emre Erkus, Niko  Scheuer, Ben Schilling, Luca Herrig, Marcel Mayer, Toan Kühl, Mike
Hauser; Luca Merling, Max Becker, Kevin Greilich, Robin Meyer. Es fehlten: Marvin Meyer, Noa Windal.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]