powered by deepgrey

„U16 powered by EUROPEAN CUSTOMER SERVICE mit drittem Sieg in Folge

Drittes Spiel in der Rückrunde und der dritte Sieg in Folge unserer U16:  Am Samstag gelang dem Team ein 2:1-Auswärtssieg beim VfL Oberbieber. Spielbestimmend über die gesamte Zeit, Chancenplus, aber am Ende noch unnötige Spannung: So gestaltete sich das Szenario im Neuwieder Stadtteil.
Von Beginn an waren die Gäste von der Mosel hochkonzentriert und hatten durch Leon Winkmann (4.) die erste Chance. In der 9. Minute dann ein „kleiner“ Schock. Pascal Kasper musste mit Verdacht auf eine Bänderverletzung im Fuß das Spielfeld verlassen. Unbeeindruckt davon drückte das Team mit der Porta auf der Brust auf den Führungstreffer. Dieser gelang Leon Winkmann auch in Minute 16. Kurz danach hätte Tim Garnier auf 2:0 erhöhen können, sein Schuss war aber zu unplatziert. Es blieb beim 1:0 zur Halbzeit.
Auch in den zweiten 40 Minuten bestimmte die U16 das Spielgeschehen.  Winkmann sorgte ein ums andere Mal für Gefahr. Pech hatte er, als in der 55. Minute ein offenbar reguläres Tor vom Schiedsrichter nicht gegeben wurde. Weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen hatten Garnier (47.),  Winkmann (47.) und Daniel Littau (58.). Dies sollte aber in der 63. Minute gelingen. Littau erzielte mit einem sehenswerten Freistoß das zweite Tor für die Gäste. Nun versuchte Oberbieber alles nach vorne zu werfen. Dadurch boten sich Räume, die aber in letzter Konsequenz nicht genutzt wurden. So konnte der VfL eine Minute vor Spielende noch den Anschlusstreffer erzielen. Mehr passierte nicht mehr und es blieb beim hochverdienten 2:1- Auswärtssieg der U16 powered by EUROPEAN CUSTOMER SERVICE.
„Eigentlich hätte der Sieg höher ausfallen müssen – bei der Vielzahl der Möglichkeiten. Hier müssen die Jungs noch ruhiger und abgeklärter agieren. Ansonsten ist der Aufwärtstrend sehr erfreulich. Nun gilt es konzentriert weiter zu arbeiten“, bilanzierte ein zufriedener Trainer Knut Budzisch
Es spielten: Budzisch T.- Heintel L., Prochnow M., Schmitt P., Lamberty L., Blankenmeister L., Fischer F., Winkmann L., Garnier T., Abend L., Kasper P., Osta E.-T., Littau D., Gottschling J., Naji H., Marie J.

Weiter geht es für die U16 bereits am Mittwoch, 26. März, 18.30 Uhr. Dann trifft man im luxemburgischen Rosport (Stade du Camping) auf die U16/17- Nationalmannschaft des Großherzogtums.
In der Meisterschaft trifft die U16 im Heimspiel am Samstag, 29. März, ab 17 Uhr, daheim auf die Sportfreunde Eisbachtal II.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]