powered by deepgrey

Glattes und auch verdientes 5:0 der U14

Klar und auch in der Höhe verdient hat die U14 des SV Eintracht Trier powered by Engel & Völkers die Sportfreunde Eisbachtal II mit 5:0 besiegt.

„ Starke 25 Minuten haben gereicht, um den Grundstein zum Erfolg zu legen“, stellte Trainer Marcel Lorenz fest. Weiter sagte er: „ Die Jungs haben die taktischen Vorgaben, den Gegner früh zu stören und dadurch zu Fehlern zu zwingen, perfekt umgesetzt und sich mit den  Treffern zur 3:0-Pausenführung auch belohnt.“ In den zweiten 35 Minuten schaltete sein Team einen Gang zurück, konnte trotzdem aber zwei weitere Tore markieren. Luca Eichner und Jannik Nosbisch waren je ein Mal,  Leo Gombert gleich drei Mal erfolgreich. „Auf diesem Sieg und dieser Leistung lässt sich weiter aufbauen“, so Lorenz abschließend.

Kommenden Samstag, ab 15 Uhr, tritt der Tabellensiebte beim Dritten, dem TuS Rot-Weiß Koblenz, an.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]