powered by deepgrey

U13 mit Platz fünf und einem überzeugenden Testsieg

Volles Programm für die U13 des SV Eintracht Trier 05,  powered by TTS Sport am Wochenende: Samstag war das Team von Trainer Marcel Lorenz bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Sinzig am Start. Tags darauf wurde gegen die JSG Stahl getestet.

Mit dem fünften Platz von Sinzig zeigte sich Lorenz nicht unbedingt zufrieden: „Da war einfach mehr drin.“ Noch auf der Rückreise Richtung Trier habe er sich „innerlich geärgert“, gab der Trainer zu verstehen.

In der Vorrunde hatte sein Team Siege gegen die JSG Altenkirchen (4:0) und die JSG Ellenz-Poltersdorf (7:0) erzielt. 1:1 hieß es am Ende gegen die Sportfreunde Eisbachtal I und im Duell mit der JSG Zell bezog die U13 eine  unnötige 0:1-Niederlage. Als Gruppenzweiter wurde das Viertelfinale erreicht. Hier zeigten die SVE-Talente ein gutes Spiel gegen die JSG Vallendar, versäumten es aber ein Tor zu erzielen und verloren so mit 0:1. Dank der vielen geschossenen Tore in der Gruppenphase erreichte man unterm Strich den fünften Platz.

Sonntag wiederum zeigte man eine starke kämpferische und spielerische Leistung im Vergleich mit der JSG Stahl. Das 3:1 über den Kontrahenten aus dem Bitburger Stadtteil war aus Sicht von Marcel Lorenz hochverdient.

„In der zweiten Halbzeit haben wir richtig guten Fußball gespielt und den Gegner laufen lassen. Auch die Tore waren sehr schön heraus gespielt“, lobte der Coach.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]