powered by deepgrey
Tag

März 4, 2014

Dominik Bartsch reist vom Main an die Mosel

Dominik Bartsch leitet am Freitag Abend, ab 19 Uhr, das Regionalliga-Duell zwischen dem SV Eintracht Trier und dem Sportclub Pfullendorf. Der 31-jährige Student aus dem nordbadischen Wertheim-Urphar am Main erhält an den Außenlinien Unterstützung vom Heidelberger Michael Schroeter und Cenk Tekinarslan aus Karlsruhe.

„Genauso müssen wir weiter machen“

0:2 im ersten Spiel nach der Winterpause beim KSV Hessen Kassel, aber zuletzt immerhin ein 0:0 gegen die Spielvereinigung Neckarelz: Der Sportclub Pfullendorf hat nach zuvor sechs Niederlage in Folge am vergangenen Samstag die Minusserie ein wenig abstoppen können. Zuvor hatte man am 18. Oktober beim 1:1 in Ulm etwas Zählbares eingestrichen. Mit nur neun Punkten aus 20 Begegnungen – das Nachholspiel gegen den SC Freiburg II ist für kommenden Dienstag, 19 Uhr, terminiert – zieren die Pfullendorfer jedoch weiterhin das Ende der Regionalliga-Südwest-Tabelle.

Langzeitausfälle schwächen die TuS Koblenz

Hiobsbotschaften für die SG Sonnenhof Großaspach und die TuS aus Koblenz, Personalentscheidungen bei der Frankfurter Eintracht, wichtige Entscheidung beim FC 08 Homburg: Lesen Sie hier, was es in der Regionalliga südwest Neues gibt.

Freiburger 7:2-Gala in Worms

Ihren bisher höchsten Saisonsieg landete die II. Mannschaft des SC Freiburg. Die Mannschaft von Neu-Trainer Iraklis Metaxas setzte sich beim VfR Wormatia Worms mit 7:2 (4:0) durch. Bereits im ersten Durchgang ließen die Breisgauer keine Zweifel an einem dreifachen Punktgewinn aufkommen.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]