powered by deepgrey

Schiri Blos kennt den SVE noch aus Liga drei

Ein sehr erfahrener Unparteiischer leitet am Freitag, ab 19 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg das Derby in der Regionalliga Südwest zwischen dem 1. FC Kaiserslautern II und dem SV Eintracht Trier 05: Der 34-jährige Arno Blos aus dem schwäbischen Deizisau ist der 23. Mann. Ihm assistieren Daniel Leyhr aus Münsingen im Landkreis Reutlingen und Manuel Digeser aus Horb am Neckar.

Blos ist bereits seit 2005 Referee in der dritthöchsten Spielklasse des Deutschen Fußball-Bundes – und hatte es in seiner Auftaktsaison gleich zwei Mal mit dem seinerzeit gerade aus der Zweiten Bundesliga abgestiegenen SVE zu tun: Am 30. September 2005 und am 8. April ´06 pfiff Blos beide Trierer Duelle mit dem Karlsruher SC II. Das Hinspiel konnte das Team mit der Porta auf der Brust 2:1 gewinnnen, im Rückspiel gab es im Wildpark eine 0:1-Niederlage. Danach stieg die Eintracht in die Viertklassigkeit ab; Blos behauptete sich in Liga drei. Hier kam er bisher 87 Mal zum Einsatz.

Ein Wiedersehen mit der Eintracht gab es am 1. November 2008 im Moselstadion. An Allerheiligen war der Württemberger Schiri des Vergleichs mit der Sportvereinigung 07 Elversberg (1:1). In der laufenden Spielzeit war Blos auch für das Derby zwischen dem SVE und der TuS Koblenz (2:0 am 30. August) zuständig.

Zudem assistiert der Industrieelektroniker und für den SC Altbach an den Start gehende Referee in der Zweiten Bundesliga. Seit 2005 stehen hier 101 Partien zu Buche. Zuletzt stand er am 16. Dezember des alten Jahres beim Duell des TSV 1860 München gegen den FC St. Pauli (Endstand: 0:2) im Team des Rostockers Bastian Dankert.

Wir wünschen Arno Blos und seinen beiden Assistenten Daniel Leyhr und Manuel Digeser eine gute, sichere Leitung der Partie „FCK II vs. SVE“!

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]