powered by deepgrey
Tag

Februar 26, 2014

Bernarding bleibt an der Spitze

Die jüngste Mitgliederversammlung des Jugendfördervereins Eintracht Trier brachte folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender bleibt Georg Bernarding, sein Stellvertreter ist André Beck. Die weiteren Vorstandsämter bekleiden Alfons Jochem (Schatzmeister), Sibylle Gottschalk (Schriftführerin) sowie Wolfgang Fisch und Hans Prochnow (beide als Beisitzer).

Geschäftsstelle an Fastnacht zu

An den „Tollen Tagen“ macht auch das Geschäftsstellenteam des SV Eintracht Trier 05 eine kleine Fastnachtspause. Deshalb ist die SVE-Zentrale Am Stadion 1 am Rosenmontag und Veilchendienstag geschlossen.

Schiri Blos kennt den SVE noch aus Liga drei

Ein sehr erfahrener Unparteiischer leitet am Freitag, ab 19 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg das Derby in der Regionalliga Südwest zwischen dem 1. FC Kaiserslautern II und dem SV Eintracht Trier 05: Der 34-jährige Arno Blos aus dem schwäbischen Deizisau ist der 23. Mann. Ihm assistieren Daniel Leyhr aus Münsingen im Landkreis Reutlingen und Manuel Digeser aus Horb am Neckar.

Derby in der WM-Arena auf dem Betzenberg

Als Tabellensiebter überwinterte der FCK II – und verbesserte sich nach dem ersten Match im neuen Jahr gleich auf Position sechs: Bei Aufsteiger Spielvereinigung Neckarelz gab es am Samstag einen 2:0-Erfolg, der nach Treffern von Mario Pokar (83., per Foulelfmeter; hat jetzt zehn Saisontore auf dem Konto) und Yannick Bach (90.) indes erst in der Schlussphase zustande kam. Hinterher bilanzierte Trainer Konrad Fünfstück zufrieden: „Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie nicht nur in Testspielen, sondern auch in der Liga körperlich topfit ist. Sie ist als Einheit und Kollektiv aufgetreten.“
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]