powered by deepgrey

Zittlau fällt aus – Hoffnung bei "Fou"

Eine weitere Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Bernd Vogt hat nun endgültige Gewissheit gebracht:  Fabian Zittlau, Abwehrspieler des SV Eintracht Trier 05, steht im ersten Punktspiel nach der Winterpause am kommenden Samstag, ab 14 Uhr, im Moselstadion gegen den SVN Zweibrücken nicht zur Verfügung. Der 23-Jährige laboriert an einem Knochenödem am Schambein.

„Ich bin noch nicht schmerzfrei. Deswegen wird das am Wochenende definitiv nichts. Wie lange ich darüber hinaus ausfalle, kann ich jetzt noch nicht sagen“, berichtet Zittlau. Besserung ist indes bei Fouad Brighache in Sicht. Der SVE-Kapitän muss zwar derzeit noch wegen eines im Türkei-Trainingslager erlittenen Muskelfaserrisses in der Wade kürzer treten, hofft aber, am Samstag wieder dabei sein zu können. Im Laufe des Donnerstags soll nun eine definitive Entscheidung fallen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]