powered by deepgrey

U23: Weitere Tests bei DJK St. Matthias und in Hostert

Zwei weitere Tests hat Herbert Herres, Trainer der U23 powered by Romika des SV Eintracht Trier 05, vereinbart: Am kommenden Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr, tritt die „Zwote“ beim aktuellen Spitzenreiter der A-Klasse Trier-Saarburg, der DJK St. Matthias, an. Die Partie findet auf dem Kunstrasenplatz an der Clara-Viebig-Straße in Trier-Feyen statt. Dort hatte es Ende Januar bereits ein Duell mit der Regionalligamannschaft des SVE gegeben. Beim 0:7 verkaufte sich das Team von Coach Franz-Josef Blang gut und hätte auf jeden Fall einen Treffer verdient gehabt. Ihr Potenzial stellten die Mattheiser auch am vergangenen Samstag beim 4:3-Sieg nach 1:3-Rückstand gegen Bezirksligist SV Krettnach unter Beweis.

Das Match beim Luxemburger Zweitligisten US Hostert findet am Mittwoch, 26. Februar, 19.30 Uhr, im Ortsteil von Niederanven statt.

Wieder um Punkte geht es für die „Zwote“ in der Rheinlandliga am Sonntag, 2. März, 16 Uhr,  auf dem Moselstadiongelände gegen Aufsteiger SG Mendig/Bell.

Herbert Herres ist zufrieden mit dem Stand der Vorbereitung, auch die Leistungen in den Tests stimmten bislang überwiegend. „Gerade das 1:1 am vergangenen Dienstag bei den starken Rosportern war schon richtig gut.“ Neben dem Remis beim Luxemburger Zweitliga-Tabellenführer gab es bislang außerdem ein 9:2 gegen Krettnach und ein knappes 0:1 gegen Oberligist SV Mehring.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]