powered by deepgrey

„Konstruktiv, zielorientiert, im Sinne unserer Eintracht“

Liebe Fans und Freunde unserer Eintracht,  zum letzten Regionalliga-Heimspiel unseres SV Eintracht Trier 05 in diesem Jahr gegen die Spielvereinigung Neckarelz darf ich Sie für Samstag, ab 14 Uhr, auch im Namen meiner Kollegen aus dem Aufsichtsrat ganz herzlich einladen.

Kurz vor der Winterpause möchte ich Gelegenheit nutzen, um auf die vergangenen Monate zurück zu blicken – und mich in vielerlei Hinsicht zu bedanken:

Danke sage ich der Mannschaft und Cheftrainer Roland Seitz sowie seinem Assistenten Rudi Thömmes für die vielen starken, vielfach begeisternden Auftritte in der laufenden Saison. So wie es aussieht, können wir mit Mut und Zuversicht ins neue Jahr gehen und weiter hoffen, dass es nach dem letzten Match in der Regionalliga Ende Mai noch zu zwei Extra-Spielen kommt…

Danke sage ich den vielen Mitarbeitern und Helfern rund um unseren SV Eintracht Trier 05, die Tag für Tag und Woche für Woche und dies meist schon seit Jahren treu und mit ganzem Herzen für unseren Verein da sind und die viel zitierte „Eintracht-Familie“ charakterisieren.

Danke sage ich den zahlreichen Fans, Freunden und Sponsoren unseres SVE, die nachhaltig wirken und für den notwendigen Rückhalt sorgen. Begeistert war ich phasenweise von der Zuschauerresonanz: Über 600 mitgereiste Anhänger nach Offenbach, fast 3000 in den Heimspielen gegen Großaspach und Eintracht Frankfurt II – Klasse!

Einen Dank möchte ich zu guter Letzt auch meinen Kollegen im Aufsichtsrat und im Vorstand (den ich seit der Jahreshauptversammlung als Abgesandter des Aufsichtsrates zusätzlich unterstütze) aussprechen: Auch im ablaufenden Jahr haben wir sehr konstruktiv, zielorientiert und im Sinne unserer Eintracht zusammen gearbeitet.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen stimmungsvollen Jahreswechsel wünschen.

Zunächst gilt aber unsere gemeinsame, volle Konzentration dem sicher richtig schweren Spiel gegen den so starken Neuling aus Neckarelz, dem ich eine gute Anreise nach Trier wünsche.

Eintracht macht stark!

Ihr

Frank Natus

Vorsitzender des Aufsichtsrates des SV Eintracht Trier 05

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]